New Value: Wegen Wertberichtigungen wird sich NAV vermindern

Baar (awp) - Die Beteiligungsgesellschaft New Value muss wegen der Entwicklung bei zwei Portfolio-Gesellschaften Wertberichtigungen vornehmen. Aufgrund dieser Wertkorrekturen werde sich der NAV (Net Asset Value) der an der SIX kotierten Gesellschaft um 0,17 pro Aktie vermindern, heisst es in einer Mitteilung vom Dienstagabend.

So benötigt laut den Angaben etwa die Beteiligung Sensimed SA eine weitere grössere Finanzierung. Ohne diese zusätzlichen Mittel seien die klinischen Studien, der geplante Marktaufbau und die Fertigentwicklung des für den Markteintritt wichtigen neuen Produktes - einer auf der gleichen Technologieplattform wie das Produkt Triggerfish entwickelte Diagnostik-Linse, mit welcher der Augendruck direkt gemessen werden kann - nicht realisierbar, meint man bei New Value. Die Umsetzung dieser Finanzierung gestalte sich aber deutlich schwieriger als erwartet.

Bislang hätten sich zwei Investoren bereit erklärt, bei einer gegenüber früheren Finanzierungen deutlich tieferen Bewertung neues Kapital einzubringen. Sie deckten mit ihren Zusagen aber noch nicht den gesamten, mittelfristig benötigten Kapitalbedarf, so dass weitere Investoren gesucht würden. "Aufgrund des hohen Drucks bei Sensimed, diese Kapitalrunde abschliessen zu müssen", habe der Verwaltungsrat von New Value nun entschieden, die Bewertung an das von den Investoren geforderte Niveau anzupassen. Dies führe zu einer weiteren Wertkorrektur bei der Sensimed SA von 248'000 Fr.

Ebenfalls an der heutigen Sitzung habe der New-Value-Verwaltungsrat entschieden, die Bewertung der Bogar AG aufgrund der aktualisierten Mittelfristplanung der Firma um 326'000 Fr. zu senken, so die Mitteilung weiter.

uh/tp