Aevis Victoria verkauft Liegenschaft der Privatklinik Belair an Infracore

Freiburg (awp) - Das Swiss Medical Network hat sich vom Gebäude der Privatklinik Belair in Schaffhausen getrennt. Käuferin ist das Spitalinfrastruktur-Unternehmen Infracore. Finanzielle Details nennt die Aevis-Tochter am Freitagabend nicht.

Aevis Victoria ist direkt und indirekt mit 30 Prozent an Infracore beteiligt. Ifracore sei der primäre Immobilienpartner von Swiss Medical Network, erklärte die im Spital- und Hotelgeschäft tätige Gruppe in einem Communiqué.

Wie Infracor in einer eigenen Mitteilung schreibt, soll das 1970 errichtete Gebäude um 1'800 Quadratmeter zusätzliche Mietfläche erweitert werden. Dies solle unter anderem durch die Erhöhung des Hauptgebäudes erreicht werden.

ra/yr