15.11.2019 09:06:18
SWISSCOM N
439.90
EUR
0.30
0.07%
28.06.2019 15:59
 
Nachrichten von AWP von SWISSCOM N
Datum Zeit Titel
14.11.2019 13:58 Topkader des Bundes sollen höchstens 1 Mio Fr. verdienen - Auch Swisscom-CEO
14.11.2019 12:11 Topkader des Bundes sollen höchstens 1 Mio Fr. verdienen - Auch Swisscom-CEO
05.11.2019 12:39 Swisscom-Chef gesteht Verzögerung bei 5G-Ausbau ein
31.10.2019 18:06 Swisscom sieht nicht weniger Konkurrenz nach Aus von UPC-Sunrise
31.10.2019 17:56 Bundesgericht: Landesweite Kontrolle der Mobilfunkanlagen-Emissionen nötig
31.10.2019 13:03 Swisscom sieht nicht weniger Konkurrenz nach Aus von UPC-Sunrise
31.10.2019 09:53 Swisscom-Aktien nach Zahlen leicht höher
31.10.2019 08:13 Swisscom macht mit weniger Umsatz mehr Betriebsgewinn
31.10.2019 07:36 Swisscom macht mit weniger Umsatz mehr Betriebsgewinn
15.10.2019 10:15 5G-Gegner können mit der Unterschriftensammlung beginnen
10.10.2019 12:08 Swisscom sieht sich mit Weko-Beschwerde von Konkurrent "zip.ch" konfrontiert
10.10.2019 09:37 Swisscom sieht sich mit Weko-Beschwerde von Konkurrent "zip.ch" konfrontiert
26.09.2019 16:52 Sunrise kann UPC Schweiz ohne Auflagen übernehmen
26.09.2019 10:06 Sunrise- und Swisscom-Aktien leicht im Plus nach Weko-Entscheid
20.09.2019 12:40 Sunrise-Grossaktionäre stellen sich hinter UPC-Übernahme
20.09.2019 09:53 Swisscom will die normalen Abopreise nicht senken
19.09.2019 18:21 Axpo engagiert Christoph Brand von Tamedia als CEO
17.09.2019 15:39 Ehemaliger Swisscom-Präsident Markus Rauh gestorben
09.09.2019 10:29 Swisscom: Dominik Müller wird neuer CEO der Swisscom Broadcast AG
27.08.2019 17:46 Zu teures Glasfasernetz: Preisüberwacher rüffelt Zürcher Stadtrat
27.08.2019 14:31 Quickline will Geschwindigkeit im Internet verdoppeln
27.08.2019 13:47 Sunrise sieht bei Aktionären genügend Rückhalt für UPC-Kauf
15.08.2019 18:13 Swisscom treibt 5G-Ausbau in der Schweiz und Italien voran
15.08.2019 13:28 Swisscom treibt 5G-Ausbau in der Schweiz und Italien voran
15.08.2019 09:42 Swisscom-Aktien mit Abgaben - Umsatz bleibt hinter Erwartungen zurück
15.08.2019 08:07 Swisscom trotz weniger Umsatz mit mehr Betriebsgewinn
15.08.2019 07:36 Swisscom trotz weniger Umsatz mit mehr Betriebsgewinn
25.07.2019 15:31 Pay-TV-Anbieter im deutschsprachigen Ländern steigern Umsätze um 14 Prozent
07.07.2019 16:44 Swisscom-Präsident: Haben es immerhin geschafft, Gesamtumsatz stabil zu halten
03.07.2019 09:07 Zurich Insurance beteiligt sich an Start-Up autoSense
25.06.2019 21:45 Swisscom: Fastweb und Wind Tre kooperieren bei 5G-Netz in Italien
16.06.2019 06:09 Swisscom installierte bereits über hundert 5G-Antennen
10.06.2019 13:53 Handy-Antenne von Swisscom und Salt durch Explosion zerstört
29.05.2019 09:55 Studie schickt Aktien von Sunrise und Swisscom in unterschiedliche Richtungen
28.05.2019 12:22 SBB startet Testphase für Gratis-Internet in Zügen
24.05.2019 15:16 Huawei droht laut Analysten Absatzeinbruch durch US-Blockade
24.05.2019 13:57 SEF 2019: Swisscom-CEO sieht momentan keinen Grund für Huawei-Verkaufsstopp
22.05.2019 14:50 Huawei-Smartphones unter Druck - Kein Verkaufsstopp in der Schweiz
15.05.2019 12:30 Weko-Sanktion an Swisscom: Sunrise am Gerichtsverfahren beteiligt
10.05.2019 12:12 Sunrise droht mit Klagen gegen 5G-Moratorien durch Kantone
09.05.2019 12:23 Swisscom kauft Schweizer Sicherheitsspezialist United Security Providers
05.05.2019 13:47 Kantonale 5G-Moratorien kollidieren mit Bundesrecht
02.05.2019 17:59 Swisscom wehrt sich gegen drohende 5G-Moratorien
02.05.2019 11:49 Swisscom wehrt sich gegen drohende 5G-Moratorien
02.05.2019 09:34 Swisscom übertrifft Erwartungen - Aktie nach schwachem Start im Plus
02.05.2019 08:14 Swisscom spürt Wettbewerb und wird doch profitabler
02.05.2019 07:34 Swisscom erzielt etwas weniger Umsatz - Bessere Profitabilität
29.04.2019 13:24 Swisscom legt Rekurs gegen Comcom-Entscheid zu Preissenkungen ein
23.04.2019 17:32 5G-Techologie beschert Schweiz laut Studie hohen Wirtschaftsnutzen
17.04.2019 12:46 Bundesrat ebnet mit Verordnungsanpassung Terrain für 5G-Netz
17.04.2019 11:25 Bundesrat ebnet mit Verordnungsanpassung Terrain für 5G-Netz
17.04.2019 10:45 Jura legt 5G-Antennenbau wegen Gesundheitsbedenken auf Eis
15.04.2019 09:43 Blockchain-Tochter der Swisscom hat neuen Chef gefunden
10.04.2019 16:53 Swisscom will bis Ende Jahr 90 Prozent der Schweiz mit 5G abdecken
09.04.2019 17:08 Kein Moratorium für Installation von 5G-Antennen in der Waadt
03.04.2019 10:13 Analystenkommentare sorgen bei Aktien von Swisscom und Vifor für Bewegung
01.04.2019 14:32 Swisscom-Tochter Cinetrade erhält mit Wolfgang Elsässer im Juli einen neuen Chef
28.03.2019 10:39 Swisscom senkt Tarife für Datenroaming in Übersee
22.03.2019 12:18 Swisscom lagert ihre Servicetechnik an Tochter Cablex aus
18.03.2019 18:39 Bundesrat will Swisscom nicht zur Filmförderung verpflichten
14.03.2019 09:48 Swisscom gibt Mehrheit an Energiefirma Tiko ab
13.03.2019 14:51 Salt mit leicht weniger Umsatz und Betriebsgewinn im 2018
13.03.2019 09:45 Swisscom Health erhält neuen Chef
11.03.2019 15:58 Swisscom und Deutsche Börse spannen für Digital-Asset-Plattform zusammen
08.03.2019 12:48 Mobilezone schafft trotz lahmender iPhone-Verkäufe Rekordergebnis
28.02.2019 15:44 Sunrise schluckt Kabelnetzbetreiberin UPC für 6,3 Milliarden
28.02.2019 09:52 Sunrise-Aktie nach UPC-Übernahmeankündigung stark unter Druck
27.02.2019 23:49 UPC mit Umsatzrückgang im vergangenen Jahr
27.02.2019 12:00 Swisscom: Keine Sperrung für illegal zugängliche Filme im Internet
13.02.2019 19:11 Swisscom prüft wegen Fachkräftemangel IT-Standort im Ausland
12.02.2019 14:24 Swisscom erhöht die Löhne für 2019 um 1,4 Prozent
12.02.2019 13:15 Regulator verdonnert Swisscom zu Preissenkung für Salt und Sunrise
12.02.2019 11:14 Swisscom verlangte laut Comcom zu viel für Mitbenutzung des Netzes
12.02.2019 09:35 Swisscom verlangte laut Comcom zu hohe Preise für die Mitbenützung des Netzes
08.02.2019 12:57 Swisscom, Salt und Sunrise kaufen 5G-Frequenzen für 380 Millionen
08.02.2019 08:16 Swisscom, Salt und Sunrise kaufen für 380 Mio Fr. 5G-Frequenzen
08.02.2019 07:54 Telekomanbieter wollen nach Ersteigerung von Frequenzen 5G noch 2019 einführen
08.02.2019 07:00 ComCom hat 5G-Mobilfunkfrequenzen für insgesamt 380 Mio Fr. vergeben
07.02.2019 17:54 Gegenwind für die Swisscom in der Schweiz
07.02.2019 13:45 Gegenwind für die Swisscom in der Schweiz
07.02.2019 12:59 Swisscom-Chef verdiente 2018 etwas weniger
07.02.2019 09:41 Swisscom-Aktien sind unter Druck - Ausblick unter Erwartungen
07.02.2019 08:49 Swisscom hält den Umsatz stabil - Keine konkreten Job-Abbaupläne
07.02.2019 07:57 Swisscom erhält zwei neue Verwaltungsräte
07.02.2019 07:35 Swisscom hält 2018 den Umsatz stabil - Sparziel bestätigt
05.02.2019 12:55 Sunrise-Aktien bauen Verluste aus - Barclays stuft Rating zurück
04.02.2019 18:25 Freenet könnte Zusammengehen von Sunrise und UPC unterstützen
04.02.2019 18:25 Korr: Freenet könnte Zusammengehen von Sunrise und UPC unterstützen
04.02.2019 18:01 Freenet könnte Zusammengehen von Sunrise und UPC unterstützen
04.02.2019 16:40 Freenet könnte Zusammengehen von Sunrise und UPC unterstützen
30.01.2019 13:01 Blockchain-Sparte der Swisscom erhält neuen Chef
29.01.2019 12:41 Salt wählt Nokia für Bau des 5G-Netzes
23.01.2019 17:00 WEF 2019: Swisscom-Chef weist Vorwurf von Bevorteilung bei 5G-Auktion zurück
09.01.2019 12:54 Weiterer Rückschlag für Salt: Coop Mobile wechselt zur Swisscom
19.12.2018 07:40 Swisscom übernimmt Swisscom Directories für über 220 Mio Fr. ganz
18.12.2018 18:34 Huawei will mit Investitionen Sicherheitsbedenken ausräumen
12.12.2018 15:20 Huawei Schweiz-Chef sieht Geschäft durch Wanzhou-Festnahme nicht gefährdet
06.12.2018 09:15 Post und Swisscom bauen Infrastruktur für Blockchain auf
27.11.2018 12:28 Letzte Meile: Auch Ständerat entscheidet zugunsten der Swisscom
23.11.2018 18:11 Swisscom-CFO sieht kein Aufwärtspotenzial für die Dividende
Weitere AWP-Nachrichten
Topkader des Bundes sollen höchstens 1 Mio Fr. verdienen - Auch Swisscom-CEO
14.11.2019 13:58

(Neu: Stellungnahme Swisscom in den Abschnitten 5 und 6 nach dem Lead)

Bern (awp/sda) - Lohnexzesse beim Bund könnten der Vergangenheit angehören: Topkader der Bundesbetriebe sollen nicht mehr als eine Million Franken verdienen. Die Staatspolitische Kommission des Nationalrats (SPK) hat eine entsprechende Gesetzesänderung in die Vernehmlassung geschickt.

Diese geht zurück auf eine parlamentarische Initiative der ehemaligen SP-Nationalrätin Susanne Leutenegger Oberholzer (BL). Sie hatte verlangt, dass die Kader von Bundes- oder bundesnahen Unternehmen nicht mehr verdienen dürfen als ein Bundesrat. Die Kommissionen beider Räte stimmten dem zu.

In der Debatte setzte sich allerdings die Meinung durch, dass nicht der eigentliche Bundesratslohn von 475'000 Franken die Obergrenze darstellen sollte, sondern die um Nebenleistungen und vor allem um den kumulierten Rentenanspruch ergänzte Gesamtentschädigung. So kommt ein Lohn von ungefähr einer Million Franken pro Jahr zusammen.

Ein Lohndeckel in dieser Höhe soll künftig für die Topkader von SBB, Post, Swisscom, RUAG, Skyguide, SUVA und SRG gelten. Er ist in den jeweiligen Spezialgesetzen festgelegt. Auch hier geht es nicht nur um den eigentlichen Lohn, sondern um das gesamte "Entgelt", das sämtliche geldwerten Leistungen wie Nebenleistungen oder die berufliche Vorsorge abdeckt.

Post und SBB betroffen

In den am Donnerstag veröffentlichten Unterlagen zur Vernehmlassung hält die SPK fest, dass die Entgelte in den meisten der betroffenen Unternehmen heute deutlich unter einer Million Franken liegen. Die Grenze wurde letztes Jahr nur bei Post und SBB überschritten: Gemäss Kaderlohnreporting 2018 betrug die höchste Entschädigung bei der Post 1,28 Millionen Franken, bei den SBB lag das höchste Entgelt bei gut 1,2 Millionen Franken.

Spitzenverdiener ist jedoch Swisscom-Chef Urs Schaeppi mit insgesamt rund 1,83 Millionen Franken. Als börsenkotiertes Unternehmen ist Swisscom dem Aktienrecht unterstellt und wird nicht im Kaderlohnreporting aufgeführt.

Wie das Telekom-Unternehmen mit einem Lohndeckel von 1 Million Franken umgehen würde, ist unklar. Man prüfe nun den Vorentwurf, hiess es auf Anfrage. Swisscom müsse aber branchengerechte Löhne zahlen, sonst verliere das Unternehmen Talente an die Konkurrenz.

Kein Signal für Lohnerhöhungen

Die Kommission betont in ihrem Bericht, dass mit der Obergrenze keine Lohnerhöhungen provoziert werden sollen. Es sei ein klares Signal, dass eine bestimmte Grenze nicht überschritten werden dürfe.

Den konkreten Lohn will die SPK aber nicht ins Gesetz schreiben. Dies habe entsprechend den unterschiedlichen Bedürfnissen der Betriebe zu erfolgen und sei nicht Sache des Gesetzgebers. Eine Minderheit der Kommission befürchtet wegen der Obergrenze eine Korrektur nach oben und will die Vorlage daher ablehnen.

Was die Topkader der übrigen Unternehmen und Anstalten des Bundes höchstens verdienen dürfen, soll der Bundesrat festlegen. Das will die SPK im Bundespersonalgesetz festhalten. Dort werden neu auch die Bestandteile des Entgelts sowie die Kriterien zur Festlegung des individuellen Entgelts definiert.

Als Nebenleistungen werden insbesondere Spesen- und Repräsentationspauschalen, Beiträge an Sozial- und andere Versicherungen, privater Gebrauch des Geschäftswagens, Abonnemente für öffentlichen Verkehr oder Mobiltelefon und ähnliche Leistungen festgelegt.

Abgangsentschädigungen verboten

Eine Minderheit möchte auch für die übrigen Unternehmen und Anstalten des Bundes einen Deckel von einer Million festlegen. Die Mehrheit hält das für überflüssig, da die Entgelte ohnehin weit unter dieser Grenze liegen.

Mit der Gesetzesänderung setzt die SPK auch eine Initiative von Ständerat Thomas Minder (parteilos/SH) um. Diese will Abgangsentschädigungen für Mitglieder von Geschäftsleitung und Verwaltungsrat von Unternehmen und Anstalten des Bundes verbieten. Nicht als Abgangsentschädigungen gelten Vergütungen, die in Erfüllung des Arbeits- oder Mandatsvertrags bis zur Beendigung der Vertragsverhältnisse geschuldet sind, wie die SPK festhält.

Sie reagiere mit der Vorlage auf das Unverständnis in der Bevölkerung für die zum Teil sehr hohen Löhne und Abgangsentschädigungen in einzelnen Bundesbetrieben, schreibt die Kommission. Die Vernehmlassung dauert bis am 28. November 2020.