12.12.2019 12:00:13
ZEHNDER GROUP
32.05
EUR
0.05
0.16%
28.06.2019 15:58
 
Zehnder-Aktien nach Jahreszahlen gegen den Trend im Plus
27.02.2019 10:11

Zürich (awp) - Die Aktien der auf Raumklima-Produkte spezialisierten Zehnder Gruppe legen am Mittwoch in einem schwächelnden Gesamtmarkt zu. Das Unternehmen hat für 2018 vorbörslich eine deutliche Steigerung der Profitabilität und eine kräftige Dividendenerhöhung angekündigt.

Um 10.00 Uhr gewinnen die Zehnder-Aktien 2,8 Prozent auf 35,50 Franken, wobei bereits mehr als die Hälfte eines durchschnittlichen Tagesvolumens gehandelt sind. Der Gesamtmarkt (SPI) gibt derweil um 0,5 Prozent nach.

Dank tieferen Steuern sei insbesondere der Reingewinn deutlich über den Erwartungen ausgefallen, schreibt die ZKB in einem Kommentar. Und trotz eines anspruchsvollen Umfeldes erwarte das Unternehmen auch im laufenden Jahr weitere Verbesserungen bei der Profitabilität. Die Aktien seien demnach günstig bewertet. Die ZKB bekräftigt das Rating "Übergewichten".

Die Bank Vontobel heisst das Unternehmen in einem Kommentar "willkommen zurück im Club der wertsteigernden Unternehmen". Mit einem ROCE von 9,1 Prozent habe Zehnder eine Prämie auf die Kapitalkosten verdient und folglich einen Mehrwert geschaffen. Die um 60 Prozent erhöhte Dividende werde zudem durch eine hohe Eigenkapitalquote und eine unerwartet gute Nettoliquidität gestützt. Das Rating "Hold" wird aber bestätigt.

an/uh