17.01.2022 20:22:07
SWATCH GROUP N (CHI-X)
55.80
CHF
1.40
2.57%
17.01.2022 17:20
 
Nachrichten von AWP von SWATCH GROUP N
Datum Zeit Titel
21.12.2021 12:40 Schweizer Uhrenbranche bleibt auf Erholungskurs
21.12.2021 08:30 Schweizer Uhrenexporte erholen sich im November weiter kräftig
18.12.2021 16:08 Kunden geben mehr für Schmuck und Uhren aus (AF)
18.12.2021 14:06 Schmuck- und Uhren-Branche trotz Corona zuversichtlich
26.11.2021 09:49 Reise- und Luxusaktien gehen vor neuem Virus in die Knie
26.11.2021 09:36 Reise- und Luxusaktien gehen vor neuem Virus in die Knie
18.11.2021 09:56 Swatch-Aktien legen nach Uhrenexportzahlen stärker zu als Richemont-Aktien
18.11.2021 09:08 Schweizer Uhrenexporte legen im Oktober erneut zu
08.11.2021 09:36 Richemont-Aktien durch Berichte um Hedgefonds Third Point beflügelt
05.11.2021 13:54 Dufry-Aktien nach positiven Daten zu Corona-Pille gesucht
27.10.2021 11:04 Umfrage: Handy und Smartwatch bedrohen klassische Armbanduhr
19.10.2021 08:17 Schweizer Uhrenexporte legen im September erneut zu
14.10.2021 06:36 Schweizer Uhrenproduzenten sind wieder zuversichtlicher
05.10.2021 09:50 Swatch-Aktien gesucht nach zuversichtlichem Ausblick des CEO
05.10.2021 06:45 Swatch-Chef rechnet 2021 mit Umsatzniveau von 7 bis 7,5 Milliarden
22.09.2021 10:50 Luxusgüterwerte auf Erholungskurs
21.09.2021 10:10 Swatch- und Richemont-Aktien nach Exportdaten tiefer
21.09.2021 09:42 Schweizer Uhrenexporte legen im August erneut zu
21.09.2021 08:30 Schweizer Uhrenexporte legen im August erneut zu
15.09.2021 11:32 Swatch- und Richemont-Aktien fallen mit schwachen China-Daten weiter zurück
14.09.2021 10:38 Luxusgüteraktien geben nach Meldung zu Corona-Ausbruch in China nach
01.09.2021 10:35 Richemont-Aktien fester nach positiven Kommentaren
19.08.2021 16:54 Swatch-Chef bleibt trotz steigender Coronazahlen in Asien optimistisch
19.08.2021 09:53 Uhrenexporte steigen im Juli deutlich über Vor-Corona-Niveau
19.08.2021 08:00 Uhrenexporte steigen im Juli um knapp 30 Prozent
20.07.2021 09:55 Uhrentitel sind gesucht nach Exportzahlen
13.07.2021 09:31 Swatch-Aktien nach Halbjahreszahlen Spitzenreiter unter Blue Chips
12.07.2021 18:50 Swatch erholt sich im ersten Halbjahr vom Corona-Einbruch
12.07.2021 18:48 Swatch erholt sich im ersten Halbjahr vom Corona-Einbruch
12.07.2021 17:56 Swatch mit kräftigem Sprung im ersten Halbjahr
17.06.2021 09:48 Uhren-Aktien leiden nach Exportzahlen unter Gewinnmitnahmen
17.06.2021 09:15 Uhrenexporte nähern sich im Mai dem Vor-Corona-Niveau an
04.06.2021 09:59 Swatch-Tochter Nivarox ist Gegenstand einer Weko-Voruntersuchung
27.05.2021 09:18 Uhrenexporte im April leicht über Vor-Corona-Niveau
27.05.2021 08:04 Uhrenexporte im April leicht über Vor-Corona-Niveau
18.05.2021 17:17 Swatch-Chef sieht sich für Halbjahreszahlen auf gutem Weg
10.05.2021 13:38 Ricola ist 2021 die renommierteste Schweizer Marke
22.04.2021 09:06 Uhrenexporte steigen im März klar über Vor-Corona-Niveau
14.04.2021 09:21 Richemont und Swatch gefragt - LVMH mit starken Zahlen
09.04.2021 10:52 Uhren- und Schmuckhandel leidet in Deutschland stark unter der Corona-Krise
22.03.2021 10:53 Richemont-Aktien zu Wochenbeginn dank Übernahmefantasien gesucht
18.03.2021 13:12 Swatch steuert 2021 auf das Vorkrisenniveau zu
18.03.2021 08:44 Uhrenexporte im Februar gegenüber Vorjahr praktisch stabil
18.03.2021 07:12 Swatch-Chef Nick Hayek hat im 2020 weniger verdient
17.03.2021 07:15 Swatch-Chef Hayek geht mit Bundesrat hart ins Gericht und hofft auf einen Boom
17.03.2021 06:34 Swatch-Chef Hayek wirft Bundesrat Missmanagement vor
07.03.2021 13:22 Swatch-Marke Longines plant Offensive im Internet
18.02.2021 08:48 Uhrenexporte sinken im Januar noch um 11 Prozent
05.02.2021 10:43 Swatch-Aktien von Goldman Sachs wachgeküsst
28.01.2021 11:56 Swatch schreibt in der Coronakrise rote Zahlen
28.01.2021 10:19 Jahresergebnis schickt Swatch-Aktien auf Talfahrt
28.01.2021 08:49 Swatch fällt 2020 in die roten Zahlen
28.01.2021 08:37 Uhrenexporte sinken im Dezember noch um 2,5 Prozent
28.01.2021 07:07 Swatch mit Umsatz- und Gewinneinbruch im Corona-Jahr
20.01.2021 09:28 Richemont-Aktien nach ermutigenden Umsatzzahlen stark nachgefragt
18.01.2021 13:32 Tissot besorgt über Menschenrechtslage in Weissrussland
Weitere AWP-Nachrichten
Uhrenexporte sinken im Dezember noch um 2,5 Prozent
28.01.2021 08:37

Biel (awp) - Die Exporte von Schweizer Uhren sind zwar weiter rückläufig, das Minus ist zum Jahresende hin aber immer kleiner geworden. Vor allem die Ausfuhren nach China legten im Dezember erneut deutlich zu.

Insgesamt beliefen sich die Uhrenexporte im Dezember auf 1,72 Milliarden Franken. Dies entspricht einem Minus von 2,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert, wie der Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie (FH) am Donnerstag mitteilte.

In den Monaten davor waren die Minusraten deutlich höher gewesen. Im Lockdown-Monat April etwa brachen die Ausfuhren von Zeitmessern wegen den von der Politik verordneten Ladenschliessungen und Reisebeschränkungen um über 80 Prozent ein. Erste Anzeichen einer Erholung gab es dann ab Juni, da betrug der Rückgang aber immer noch gut ein Drittel.

Für die Uhrenbranche war das Jahr 2020 eines zum Vergessen. In den gesamten zwölf Monaten gingen die Uhrenexporte um 22 Prozent auf 17,0 Milliarden Franken zurück. Dabei verkündete der Branchenprimus Swatch Group ebenfalls am heutigen Donnerstag einen Einbruch der Verkäufe von beinahe einem Drittel.

Wachstum in China

Immerhin hat sich die Geschäftslage für die Uhrenhersteller zum Jahresende hin entspannt. Das hat vor allem mit dem starken Wachstum in China zu tun. Das "Reich der Mitte" hat die Pandemie schneller als etwa die USA oder Europa in den Griff bekommen, was auch dem Konsum zugutekam.

Da Chinesen kaum mehr auf Reisen gehen, kaufen sie teure Uhren und Schmuck vermehrt im eigenen Land ein. Im Dezember kletterten die Exporte von Schweizer Uhren nach China erneut um deutliche 45 Prozent in die Höhe, nachdem bereits in den Monaten davor starke zweistellige Wachstumsraten vermeldet werden konnten.

Über das gesamte Jahr wuchsen die Uhrenexporte nach China um einen Fünftel auf 2,39 Milliarden Franken. Damit hat das Land das für Shopping-Tourismus bekannte Hongkong als wichtigsten Importeur von Schweizer Uhren abgelöst. In Hongkong brachen die Verkäufe im 2020 um 37 Prozent ein, wobei das Minus im Dezember mit 19 Prozent auf einem hohen Niveau geblieben ist.

Besser als Hongkong hielt sich im Schlussmonat des Jahres der nun zweitgrösste Markt für Schweizer Uhren, die USA (-2,4%). In Europa belief sich das Minus auf 10 Prozent, wobei Deutschland, Grossbritannien und vor allem Frankreich zweistellige Einbussen verzeichneten.

Günstige Uhren weiter unter Druck

Im Verlauf des letzten Jahres haben die günstigeren Zeitmesser gegenüber teuren Schweizer Uhren weiter an Boden verloren. Uhren von Marken wie Swatch, Certina oder Modelabels wie Puma oder Guess setzt nicht nur die Coronakrise, sondern seit längerem die wachsende Konkurrenz der Apple Watch oder von Fitnesstrackern zu.

Das war auch im Dezember 2020 so. Da sackten die Ausfuhren von Schweizer Uhren aus dem günstigsten Segment mit Exportpreisen von unter 200 Franken um einen Fünftel ab. Und auch bei Uhren zu Preisen zwischen 200 und 500 Franken sanken die Ausfuhren in Franken gemessen um knapp 15 Prozent.

Ein starker Anstieg wurde dagegen mit dem Export von Uhren zu Preisen zwischen 500 und 3'000 Franken verbucht, während bei noch teureren Zeitmessern ein Exportrückgang von 6 Prozent gemessen wurde.

mk/ra