17.01.2022 20:31:24
SWATCH GROUP N (CHI-X)
55.80
CHF
1.40
2.57%
17.01.2022 17:20
 
Nachrichten von AWP von SWATCH GROUP N
Datum Zeit Titel
21.12.2021 12:40 Schweizer Uhrenbranche bleibt auf Erholungskurs
21.12.2021 08:30 Schweizer Uhrenexporte erholen sich im November weiter kräftig
18.12.2021 16:08 Kunden geben mehr für Schmuck und Uhren aus (AF)
18.12.2021 14:06 Schmuck- und Uhren-Branche trotz Corona zuversichtlich
26.11.2021 09:49 Reise- und Luxusaktien gehen vor neuem Virus in die Knie
26.11.2021 09:36 Reise- und Luxusaktien gehen vor neuem Virus in die Knie
18.11.2021 09:56 Swatch-Aktien legen nach Uhrenexportzahlen stärker zu als Richemont-Aktien
18.11.2021 09:08 Schweizer Uhrenexporte legen im Oktober erneut zu
08.11.2021 09:36 Richemont-Aktien durch Berichte um Hedgefonds Third Point beflügelt
05.11.2021 13:54 Dufry-Aktien nach positiven Daten zu Corona-Pille gesucht
27.10.2021 11:04 Umfrage: Handy und Smartwatch bedrohen klassische Armbanduhr
19.10.2021 08:17 Schweizer Uhrenexporte legen im September erneut zu
14.10.2021 06:36 Schweizer Uhrenproduzenten sind wieder zuversichtlicher
05.10.2021 09:50 Swatch-Aktien gesucht nach zuversichtlichem Ausblick des CEO
05.10.2021 06:45 Swatch-Chef rechnet 2021 mit Umsatzniveau von 7 bis 7,5 Milliarden
22.09.2021 10:50 Luxusgüterwerte auf Erholungskurs
21.09.2021 10:10 Swatch- und Richemont-Aktien nach Exportdaten tiefer
21.09.2021 09:42 Schweizer Uhrenexporte legen im August erneut zu
21.09.2021 08:30 Schweizer Uhrenexporte legen im August erneut zu
15.09.2021 11:32 Swatch- und Richemont-Aktien fallen mit schwachen China-Daten weiter zurück
14.09.2021 10:38 Luxusgüteraktien geben nach Meldung zu Corona-Ausbruch in China nach
01.09.2021 10:35 Richemont-Aktien fester nach positiven Kommentaren
19.08.2021 16:54 Swatch-Chef bleibt trotz steigender Coronazahlen in Asien optimistisch
19.08.2021 09:53 Uhrenexporte steigen im Juli deutlich über Vor-Corona-Niveau
19.08.2021 08:00 Uhrenexporte steigen im Juli um knapp 30 Prozent
20.07.2021 09:55 Uhrentitel sind gesucht nach Exportzahlen
13.07.2021 09:31 Swatch-Aktien nach Halbjahreszahlen Spitzenreiter unter Blue Chips
12.07.2021 18:50 Swatch erholt sich im ersten Halbjahr vom Corona-Einbruch
12.07.2021 18:48 Swatch erholt sich im ersten Halbjahr vom Corona-Einbruch
12.07.2021 17:56 Swatch mit kräftigem Sprung im ersten Halbjahr
17.06.2021 09:48 Uhren-Aktien leiden nach Exportzahlen unter Gewinnmitnahmen
17.06.2021 09:15 Uhrenexporte nähern sich im Mai dem Vor-Corona-Niveau an
04.06.2021 09:59 Swatch-Tochter Nivarox ist Gegenstand einer Weko-Voruntersuchung
27.05.2021 09:18 Uhrenexporte im April leicht über Vor-Corona-Niveau
27.05.2021 08:04 Uhrenexporte im April leicht über Vor-Corona-Niveau
18.05.2021 17:17 Swatch-Chef sieht sich für Halbjahreszahlen auf gutem Weg
10.05.2021 13:38 Ricola ist 2021 die renommierteste Schweizer Marke
22.04.2021 09:06 Uhrenexporte steigen im März klar über Vor-Corona-Niveau
14.04.2021 09:21 Richemont und Swatch gefragt - LVMH mit starken Zahlen
09.04.2021 10:52 Uhren- und Schmuckhandel leidet in Deutschland stark unter der Corona-Krise
22.03.2021 10:53 Richemont-Aktien zu Wochenbeginn dank Übernahmefantasien gesucht
18.03.2021 13:12 Swatch steuert 2021 auf das Vorkrisenniveau zu
18.03.2021 08:44 Uhrenexporte im Februar gegenüber Vorjahr praktisch stabil
18.03.2021 07:12 Swatch-Chef Nick Hayek hat im 2020 weniger verdient
17.03.2021 07:15 Swatch-Chef Hayek geht mit Bundesrat hart ins Gericht und hofft auf einen Boom
17.03.2021 06:34 Swatch-Chef Hayek wirft Bundesrat Missmanagement vor
07.03.2021 13:22 Swatch-Marke Longines plant Offensive im Internet
18.02.2021 08:48 Uhrenexporte sinken im Januar noch um 11 Prozent
05.02.2021 10:43 Swatch-Aktien von Goldman Sachs wachgeküsst
28.01.2021 11:56 Swatch schreibt in der Coronakrise rote Zahlen
28.01.2021 10:19 Jahresergebnis schickt Swatch-Aktien auf Talfahrt
28.01.2021 08:49 Swatch fällt 2020 in die roten Zahlen
28.01.2021 08:37 Uhrenexporte sinken im Dezember noch um 2,5 Prozent
28.01.2021 07:07 Swatch mit Umsatz- und Gewinneinbruch im Corona-Jahr
20.01.2021 09:28 Richemont-Aktien nach ermutigenden Umsatzzahlen stark nachgefragt
18.01.2021 13:32 Tissot besorgt über Menschenrechtslage in Weissrussland
Weitere AWP-Nachrichten
Richemont-Aktien nach ermutigenden Umsatzzahlen stark nachgefragt
20.01.2021 09:28

Zürich (awp) - Der Schmuck- und Uhrenkonzern Richemont hat im Weihnachtsquartal, also von Oktober bis Dezember, die Anleger mit einem leichten Umsatzwachstum positiv überrascht. Während die Lockdown-Massnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie das Geschäft in Europa belasteten, hat es sich in China kräftig erholt. Das kommt an der Börse sehr gut an.

Die Aktien der Richemont-Gruppe klettern am Mittwoch gegen 09.15 Uhr um 4,6 Prozent auf 87,30 Franken in die Höhe. Im Sog der Genfer kann der Uhrenkonzern Swatch an der Börse um 2,8 Prozent auf 262 Franken zulegen. Der Gesamtmarkt gewinnt gemessen am SMI 0,2 Prozent.

Sowohl Richemont als auch Swatch hatten an der Börse seit November kräftig an Wert gewonnen. Damals kostete eine Richemont-Aktie weniger als 60 Franken. Am Markt setzte sich die Meinung durch, dass sich die Luxusgüterindustrie mithilfe der Impfkampagnen rund um den Globus rascher als befürchtet von den Folgen der Coronakrise erholen kann.

Im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2020/21 hat Richemont vor allem in China (Umsatz: +80%) stark zugelegt und dabei hätten sich die Schmuckmarken Cartier und Van Cleef & Arpels erfreulich entwickelt, schreibt Patrick Schwendimann von der ZKB. Da sei Richemont für die Zukunft sehr gut positioniert.

Richemont habe klar besser als erwartet abgeschnitten, kommentiert Vontobel-Analyst René Weber. Dabei blicke der Konzern dank starker Schmuckverkäufe auf das beste Weihnachtsquartal in der Firmengeschichte zurück. Auch er hebt das kräftige Wachstum in China positiv hervor und will sein Kursziel von aktuell 86 Franken erhöhen.

Derweil überrasche der Umsatzrückgang in Europa von einem Fünftel nicht, meint Luca Solca von Bernstein. Denn auf dem Kontinent fehlten die für die Luxusgüterbranche so wichtigen Touristen aus Asien nach wie vor. Mit Blick auf die Boutiquenschliessungen sei die Entwicklung in Europa gar besser als befürchtet ausgefallen, ergänzt Schwendimann.

Wo Licht ist, da ist bekanntlich aber auch Schatten. So fällt der Umsatz- und Wachstumsbeitrag aus dem Onlinevertrieb tiefer als erhofft aus. Angesichts des erfreulichen Abschneidens in den Bereichen Jewellery und Specialist Watchmakers sitzt die Enttäuschung darüber jedoch nicht sehr tief.

mk/rw