02.07.2020 23:56:43
JULIUS BAER GRUPPE
42.15
USD
-1.85
-4.20%
16.06.2020 19:58
 
Nachrichten von AWP von JULIUS BAER GRUPPE
Datum Zeit Titel
02.07.2020 07:39 Julius Bär holt Beraterteam für Stuttgart von der Deutschen Bank
19.06.2020 12:27 Banken heuern mehr Personal für chinesische Kunden an
18.06.2020 15:57 Julius Bär baut Indien-Team aus
16.06.2020 09:32 Julius Bär hat laut VR-Präsident Lacher Lehren aus Fehlerkultur gezogen
12.06.2020 13:15 Früher Bär-Chef Boris Collardi und andere Manager im Visier der Justiz
10.06.2020 08:24 Finma untersucht weiteren Geldwäschereifall bei Julius Bär
10.06.2020 06:57 Presse: Finma untersucht weiteren Geldwäschereifall bei Julius Bär
29.05.2020 21:06 Julius-Bär-CEO: Asien ist für uns zum zweiten Heimmarkt geworden
19.05.2020 10:05 Julius-Bär-Aktien ziehen nach Zwischenbericht stark an
19.05.2020 08:31 Julius Bär profitiert von deutlicher Zunahme der Kundenaktivitäten
19.05.2020 07:23 Julius Bär profitiert von deutlicher Zunahme der Kundenaktivitäten
18.05.2020 17:43 Julius Bär-Aktionäre stimmen an GV Aufteilung der Dividendenausschüttung zu
04.05.2020 07:25 Julius Bär zahlt AT1-Anleihe zum ersten möglichen Datum zurück
14.04.2020 07:50 Julius Bär beantragt Aufteilung der Dividendenausschüttung 2019
14.04.2020 07:49 Wdh: Julius Bär beantragt Aufteilung der Dividendenausschüttung 2019
14.04.2020 07:37 Julius Bär beantragt Aufteilung der Dividendenausschüttung 2019 - GV verschoben
01.04.2020 12:19 Schweizer Grossbanken dürften trotz Finma Dividende zahlen
01.04.2020 11:25 CS und UBS nehmen Finma-Entscheid zur Kenntnis - Kein Kommentar
30.03.2020 10:17 Bankaktien unter Druck - UBS und CS fallen rund 3,0 Prozent
24.03.2020 10:25 Finanzaktien führen Erholung an
23.03.2020 07:47 Julius-Bär-Chef Rickenbacher hat im letzten Jahr 4,41 Millionen Franken verdient
18.03.2020 13:12 Händler sprechen von Umschichtungen aus Credit Suisse-Aktien hin zu UBS und Bär
11.03.2020 10:26 Bankenaktien mit weiterer Gegenbewegung nach dem massiven Abrutsch
03.03.2020 07:29 Julius Bär nominiert zwei langjährige Banker für den Verwaltungsrat
26.02.2020 20:26 Presse: Ehemaliger Kundenberater verklagt Julius Bär auf 34 Mio Dollar
26.02.2020 10:03 Finma-Direktor Branson enttäuscht von Missständen bei Julius Bär
23.02.2020 14:52 Presse: Bank Julius Bär soll Boni ihrer Ex-Chefs nachträglich gesperrt haben
20.02.2020 17:55 Julius Bär wird von der Finma an die kurze Leine genommen
20.02.2020 14:11 Julius Bär wird von der Finma an die kurze Leine genommen
20.02.2020 10:16 Finma stellt bei Julius Bär schwere Mängel in Geldwäschereibekämpfung fest
20.02.2020 09:40 Julius-Bär-Aktien tiefer - Finma nimmt Bank an die Leine
20.02.2020 07:16 Finma stellt bei Julius Bär schwere Mängel in Geldwäschereibekämpfung fest
12.02.2020 08:09 Julius Bär ernennt zwei neue Geschäftsführer in Dubai und Bahrain
03.02.2020 14:49 Julius Bär tritt nach Gewinnrückgang auf die Kostenbremse
03.02.2020 09:39 Julius Bär-Aktien nach Strategie-Update und Zahlen deutlich im Minus
03.02.2020 09:24 Julius Bär greift nach Gewinnrückgang zur Kostenschere
03.02.2020 08:05 Julius Bär wird rund 300 Stellen abbauen
03.02.2020 07:26 Julius Bär setzt sich neue Ziele bis 2022
03.02.2020 07:23 Julius Bär erzielt 2019 weniger Gewinn und passt Strategie an
08.01.2020 17:58 Julius Bär besetzt Leitung in der Westschweiz und im Tessin
08.01.2020 14:22 Julius Bär Joint Venture in Thailand erhält neue Chefin
08.01.2020 10:58 Julius Bär besetzt Leitung in der Westschweiz und im Tessin
23.12.2019 09:53 CS-Aktien fallen zurück - Beschattungsaffäre und schwache Branche belasten
16.12.2019 11:17 Julius Bär-Aktien zum Wochenauftakt klar im Plus
16.12.2019 09:33 EFG-Aktien nach Dementi der Übernahmegerüchte unter Verkaufsdruck
13.12.2019 18:10 EFG dementiert Medienberichte zu Gesprächen mit Julius Bär
13.12.2019 09:40 EFG-Aktien nach neuerlichen Übernahmegerüchten durch Julius Bär gesucht
05.12.2019 10:22 Julius Bär bucht im Streit um DDR-Vermögen hohe Rückstellungen
04.12.2019 20:37 Zürcher Obergericht entscheidet im Streit um DDR-Vermögen nun gegen Julius Bär
25.11.2019 10:31 Julius Bär ernennt Felix Oeschger zum Leiter Markt Zürich
19.11.2019 11:28 Korr: Julius Bär-Aktien legen dank Rückkaufprogramm deutlich zu
19.11.2019 10:20 Julius Bär-Aktien legen dank Rückkaufprogramm deutlich zu
19.11.2019 08:37 Julius Bär steigert verwaltete Vermögen in ersten zehn Monaten
19.11.2019 07:25 Julius Bär steigert verwaltete Vermögen in ersten zehn Monaten
13.11.2019 10:15 Bankaktien fallen deutlicher zurück - Branchennews belasten
08.11.2019 07:18 Julius Bär besetzt Managementposten in Asien neu
04.11.2019 10:45 Julius Bär verstärkt Expertise im Bereich Nachhaltigkeit mit Yvonne Suter
27.10.2019 16:13 Julius-Bär-VRP: Bank bleibt reiner Vermögensverwalter
03.10.2019 09:59 Julius Bär verkleinert Geschäftsleitung auf neun von bisher 15 Personen
03.10.2019 08:12 Julius Bär verkleinert Geschäftsleitung auf neun von bisher 15 Personen
03.10.2019 07:31 Julius Bär verkleinert Geschäftsleitung auf neun von bisher 15 Personen
02.10.2019 08:38 Julius Bär wirbt neues Brasilien-Team mit fünf Personen von der CS ab
27.09.2019 21:55 Presse: Schweizer Privatbanken werfen Auge auf Vermögensverwaltung von SocGen
25.09.2019 10:16 Credit-Suisse-Aktien setzt Abwärtsbewegung weiter fort
20.09.2019 10:30 Julius Bär stellt in Zürich sechs neue Kundenberater an
12.09.2019 14:44 SMI dreht nach EZB-Entschied ins Plus
04.09.2019 10:31 Technische Gegenbewegung bei Bankaktien
03.09.2019 09:35 Julius Bär übernimmt ein CS-Team in Portugal
02.09.2019 14:39 Julius Bär-Tochter Kairos liebäugelt mit Übernahmen in Italien
30.08.2019 19:16 Julius Bär hält an Kairos fest - Engere Zusammenarbeit angestrebt
24.07.2019 14:03 UBS- und Julius-Bär-Aktien von Umschichtungen belastet
22.07.2019 18:22 Vermögensverwalter Julius Bär bleibt im Halbjahr unter dem Vorjahresergebnis
22.07.2019 13:10 Vermögensverwalter Julius Bär bleibt im Halbjahr unter dem Vorjahresergebnis
22.07.2019 10:05 Julius-Bär-Aktien nach Halbjahreszahlen im frühen Handel volatil
22.07.2019 08:57 Vermögensverwalter Julius Bär bleibt im ersten Halbjahr unter Vorjahresergebnis
22.07.2019 07:23 Julius Bär verzeichnet im Halbjahr tiefere Gewinnzahlen
08.07.2019 17:40 Julius Bär ernennt Philipp Rickenbacher zum neuen Chef
08.07.2019 12:59 Julius Bär ernennt Philipp Rickenbacher zum neuen Chef
08.07.2019 10:03 Julius-Bär-Aktien notieren nach Ernennung von neuem CEO tiefer
08.07.2019 07:29 Julius Bär ernennt Philipp Rickenbacher zum neuen CEO
Weitere AWP-Nachrichten
Vermögensverwalter Julius Bär bleibt im Halbjahr unter dem Vorjahresergebnis
22.07.2019 18:22

(Wiederholung mit Aktienschlusskurs)

Zürich (awp) - Die Vermögensverwaltungsbank Julius Bär hat sich im ersten Halbjahr von der gedrückten zweiten Jahreshälfte 2018 erholt. Allerdings sind die Ergebnisse unter denjenigen des Vorjahressemesters zurückgeblieben. Der Neugeldzufluss zur Bank wurde zudem durch Abflüsse aus den Fonds der italienischen Tochter Kairos verlangsamt, deren Zukunft weiterhin offen ist.

Unter dem Strich erwirtschaftete Julius Bär im ersten Semester einen Konzerngewinn von 343 Millionen Franken, was einem Rückgang gegenüber dem Vorjahr um fast 23 Prozent entsprach. Dennoch zeigte sich der Ende August abtretende Konzernchef Bernhard Hodler mit dem Resultat zufrieden: Im Vergleich zur zweiten Jahreshälfte habe sich sowohl die Kundenaktivität wie auch die Bewertung der Anlagen "deutlich erholt", betonte er vor den Medien.

Langsame Zuflüsse

Die verwalteten Vermögen profitierten von der kräftigen Erholung der Aktienmärkte im ersten Halbjahr und erhöhten sich gegenüber Ende 2018 um rund 8 Prozent auf 412 Milliarden Franken. Gegenüber dem Stand vom Ende April 2019 (427 Milliarden) bildeten sich die Vermögen allerdings wegen der jüngsten Aufwertung des Schweizer Frankens wieder zurück.

Mit Neugeldzuflüssen von 6,2 Milliarden Franken oder annualisiert 3,2 Prozent der verwalteten Vermögen blieb die Bank allerdings hinter den eigenen Zielsetzungen (Zufluss von 4 bis 6 Prozent) zurück. Belastet wurde die Entwicklung nicht zuletzt durch die Abflüsse bei der italienischen Asset Management-Tochter Kairos, deren Fonds 2018 eine negative Performance aufgewiesen hatten.

Negativzinsen weitergegeben

Aber auch die systematische Weitergabe von Negativzinsen an die Kunden führte zum Abzug von Kundengeldern. Dies sei in der Schweiz schwieriger als etwa bei EU-Kunden, sagte Finanzchef Dieter Enkelmann an einer Medienkonferenz in Zürich: Er führte dies vor allem auf die Konkurrenz durch die Kantonalbanken zurück, die offenbar noch klar zurückhaltender bei der Belastung der Kunden mit Negativzinsen sind.

Zu einem Geldabfluss kam es des weiteren auch wegen der systematischen Durchleuchtung der Kundendossiers, dem "Projekt Atlas". Insgesamt habe man sich in diesem Rahmen von Geldern im "niedrigen einstelligen Milliarden-Bereich" getrennt, sagte der CEO. Einige Abflüsse dürften noch in der zweiten Jahreshälfte zu erwarten sein. Mit Beendigung des Projekts erfülle Bär im Konkurrenzvergleich sicherlich einen "Gold-Standard", gab er sich überzeugt.

Optionen für Kairos

Bezüglich der Zukunft der italienischen Kairos seien die Optionen weiterhin offen, sagte Hodler. Kairos habe allerdings im Jahr 2019 wieder eine positive Performance erzielt - entsprechend erwarte er in der zweiten Jahreshälfte eine Verlangsamung oder ein Ende der Abflüsse.

Julius Bär hatte bereits im Mai angekündigt, "strategische Optionen" für die Tochtergesellschaft zu prüfen. Diese Optionen umfassten einen Verkauf von Kairos, die Suche nach einem strategischen Partner für das Geschäft, aber auch das Festhalten an Kairos, sagte Hodler.

Kostensenkung auf Kurs

Auf Kurs sieht sich die Bank mit dem Anfang des Jahres angekündigten Kostensenkungsprogramm im Umfang von 100 Millionen Franken. Die Einsparungen würden sich zum Teil bereits in den Ergebnissen für das zweite Halbjahr 2019 niederschlagen und 2020 dann "ihre volle Wirkung entfalten", versprach Hodler. Das Programm umfasst eine Nettoreduktion des Personalbestands bis Ende Jahr um 2 Prozent.

Zu seiner eigenen Zukunft gab sich Hodler bedeckt. Er werde nun in den kommenden Monaten dem neuen Bär-Chef Philipp Rickenbacher sowie dem Verwaltungsrat für einen "reibungslosen Übergang" zur Verfügung stehen, erklärte er. Danach werde er über seine weitere Zukunft entscheiden.

Am Aktienmarkt wurden die Ergebnisse am Montag freundlich aufgenommen, auch wenn einige Analysten etwa den verhaltenen Neugeldzufluss kritisierten. Zum Schluss notierte die Julius Bär-Aktie in einem wenig veränderten Gesamtmarkt 1,5 Prozent höher auf 43,41 Franken.

tp/rw