01.06.2020 21:33:18
JULIUS BAER GRUPPE
42.50
USD
-0.9835
-2.26%
29.05.2020 18:24
 
Nachrichten von AWP von JULIUS BAER GRUPPE
Datum Zeit Titel
29.05.2020 21:06 Julius-Bär-CEO: Asien ist für uns zum zweiten Heimmarkt geworden
19.05.2020 10:05 Julius-Bär-Aktien ziehen nach Zwischenbericht stark an
19.05.2020 08:31 Julius Bär profitiert von deutlicher Zunahme der Kundenaktivitäten
19.05.2020 07:23 Julius Bär profitiert von deutlicher Zunahme der Kundenaktivitäten
18.05.2020 17:43 Julius Bär-Aktionäre stimmen an GV Aufteilung der Dividendenausschüttung zu
04.05.2020 07:25 Julius Bär zahlt AT1-Anleihe zum ersten möglichen Datum zurück
14.04.2020 07:50 Julius Bär beantragt Aufteilung der Dividendenausschüttung 2019
14.04.2020 07:49 Wdh: Julius Bär beantragt Aufteilung der Dividendenausschüttung 2019
14.04.2020 07:37 Julius Bär beantragt Aufteilung der Dividendenausschüttung 2019 - GV verschoben
01.04.2020 12:19 Schweizer Grossbanken dürften trotz Finma Dividende zahlen
01.04.2020 11:25 CS und UBS nehmen Finma-Entscheid zur Kenntnis - Kein Kommentar
30.03.2020 10:17 Bankaktien unter Druck - UBS und CS fallen rund 3,0 Prozent
24.03.2020 10:25 Finanzaktien führen Erholung an
23.03.2020 07:47 Julius-Bär-Chef Rickenbacher hat im letzten Jahr 4,41 Millionen Franken verdient
18.03.2020 13:12 Händler sprechen von Umschichtungen aus Credit Suisse-Aktien hin zu UBS und Bär
11.03.2020 10:26 Bankenaktien mit weiterer Gegenbewegung nach dem massiven Abrutsch
03.03.2020 07:29 Julius Bär nominiert zwei langjährige Banker für den Verwaltungsrat
26.02.2020 20:26 Presse: Ehemaliger Kundenberater verklagt Julius Bär auf 34 Mio Dollar
26.02.2020 10:03 Finma-Direktor Branson enttäuscht von Missständen bei Julius Bär
23.02.2020 14:52 Presse: Bank Julius Bär soll Boni ihrer Ex-Chefs nachträglich gesperrt haben
20.02.2020 17:55 Julius Bär wird von der Finma an die kurze Leine genommen
20.02.2020 14:11 Julius Bär wird von der Finma an die kurze Leine genommen
20.02.2020 10:16 Finma stellt bei Julius Bär schwere Mängel in Geldwäschereibekämpfung fest
20.02.2020 09:40 Julius-Bär-Aktien tiefer - Finma nimmt Bank an die Leine
20.02.2020 07:16 Finma stellt bei Julius Bär schwere Mängel in Geldwäschereibekämpfung fest
12.02.2020 08:09 Julius Bär ernennt zwei neue Geschäftsführer in Dubai und Bahrain
03.02.2020 14:49 Julius Bär tritt nach Gewinnrückgang auf die Kostenbremse
03.02.2020 09:39 Julius Bär-Aktien nach Strategie-Update und Zahlen deutlich im Minus
03.02.2020 09:24 Julius Bär greift nach Gewinnrückgang zur Kostenschere
03.02.2020 08:05 Julius Bär wird rund 300 Stellen abbauen
03.02.2020 07:26 Julius Bär setzt sich neue Ziele bis 2022
03.02.2020 07:23 Julius Bär erzielt 2019 weniger Gewinn und passt Strategie an
08.01.2020 17:58 Julius Bär besetzt Leitung in der Westschweiz und im Tessin
08.01.2020 14:22 Julius Bär Joint Venture in Thailand erhält neue Chefin
08.01.2020 10:58 Julius Bär besetzt Leitung in der Westschweiz und im Tessin
23.12.2019 09:53 CS-Aktien fallen zurück - Beschattungsaffäre und schwache Branche belasten
16.12.2019 11:17 Julius Bär-Aktien zum Wochenauftakt klar im Plus
16.12.2019 09:33 EFG-Aktien nach Dementi der Übernahmegerüchte unter Verkaufsdruck
13.12.2019 18:10 EFG dementiert Medienberichte zu Gesprächen mit Julius Bär
13.12.2019 09:40 EFG-Aktien nach neuerlichen Übernahmegerüchten durch Julius Bär gesucht
05.12.2019 10:22 Julius Bär bucht im Streit um DDR-Vermögen hohe Rückstellungen
04.12.2019 20:37 Zürcher Obergericht entscheidet im Streit um DDR-Vermögen nun gegen Julius Bär
25.11.2019 10:31 Julius Bär ernennt Felix Oeschger zum Leiter Markt Zürich
19.11.2019 11:28 Korr: Julius Bär-Aktien legen dank Rückkaufprogramm deutlich zu
19.11.2019 10:20 Julius Bär-Aktien legen dank Rückkaufprogramm deutlich zu
19.11.2019 08:37 Julius Bär steigert verwaltete Vermögen in ersten zehn Monaten
19.11.2019 07:25 Julius Bär steigert verwaltete Vermögen in ersten zehn Monaten
13.11.2019 10:15 Bankaktien fallen deutlicher zurück - Branchennews belasten
08.11.2019 07:18 Julius Bär besetzt Managementposten in Asien neu
04.11.2019 10:45 Julius Bär verstärkt Expertise im Bereich Nachhaltigkeit mit Yvonne Suter
27.10.2019 16:13 Julius-Bär-VRP: Bank bleibt reiner Vermögensverwalter
03.10.2019 09:59 Julius Bär verkleinert Geschäftsleitung auf neun von bisher 15 Personen
03.10.2019 08:12 Julius Bär verkleinert Geschäftsleitung auf neun von bisher 15 Personen
03.10.2019 07:31 Julius Bär verkleinert Geschäftsleitung auf neun von bisher 15 Personen
02.10.2019 08:38 Julius Bär wirbt neues Brasilien-Team mit fünf Personen von der CS ab
27.09.2019 21:55 Presse: Schweizer Privatbanken werfen Auge auf Vermögensverwaltung von SocGen
25.09.2019 10:16 Credit-Suisse-Aktien setzt Abwärtsbewegung weiter fort
20.09.2019 10:30 Julius Bär stellt in Zürich sechs neue Kundenberater an
12.09.2019 14:44 SMI dreht nach EZB-Entschied ins Plus
04.09.2019 10:31 Technische Gegenbewegung bei Bankaktien
03.09.2019 09:35 Julius Bär übernimmt ein CS-Team in Portugal
02.09.2019 14:39 Julius Bär-Tochter Kairos liebäugelt mit Übernahmen in Italien
30.08.2019 19:16 Julius Bär hält an Kairos fest - Engere Zusammenarbeit angestrebt
24.07.2019 14:03 UBS- und Julius-Bär-Aktien von Umschichtungen belastet
22.07.2019 18:22 Vermögensverwalter Julius Bär bleibt im Halbjahr unter dem Vorjahresergebnis
22.07.2019 13:10 Vermögensverwalter Julius Bär bleibt im Halbjahr unter dem Vorjahresergebnis
22.07.2019 10:05 Julius-Bär-Aktien nach Halbjahreszahlen im frühen Handel volatil
22.07.2019 08:57 Vermögensverwalter Julius Bär bleibt im ersten Halbjahr unter Vorjahresergebnis
22.07.2019 07:23 Julius Bär verzeichnet im Halbjahr tiefere Gewinnzahlen
08.07.2019 17:40 Julius Bär ernennt Philipp Rickenbacher zum neuen Chef
08.07.2019 12:59 Julius Bär ernennt Philipp Rickenbacher zum neuen Chef
08.07.2019 10:03 Julius-Bär-Aktien notieren nach Ernennung von neuem CEO tiefer
08.07.2019 07:29 Julius Bär ernennt Philipp Rickenbacher zum neuen CEO
02.07.2019 14:38 Khan-Rücktritt bei CS lässt Spekulationen ins Kraut schiessen
19.06.2019 15:11 Julius Bär erhöht AT1-Anleihe um weitere 25 Mio auf total 350 Mio Fr.
17.06.2019 14:35 Julius Bär erhöht AT1-Anleihe um 25 Mio auf total 325 Mio Fr.
06.06.2019 11:36 Weko büsst Grossbankenkartell mit Millionen - Keine Einigung mit CS
05.06.2019 17:51 Julius Bär nimmt AT1-Anleihe über 300 Mio Franken auf
05.06.2019 12:50 Pictet-Teilhaber Collardi: Haben kein Interesse an Bär-Tochter Kairos
04.06.2019 10:06 Julius Bär-Aktien deutlich höher nach Einstieg von GIC
03.06.2019 09:50 Rückgang der Anleihenrenditen macht Bankaktien weiter zu schaffen
Weitere AWP-Nachrichten
Finma stellt bei Julius Bär schwere Mängel in Geldwäschereibekämpfung fest
20.02.2020 10:16

(Ergänzt um weitere Informationen)

Zürich (awp) - Die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht Finma greift beim Vermögensverwalter Julius Bär durch. Bei dieser hat die Aufsicht schwere Mängel in der Geldwäschereibekämpfung festgestellt. Bis diese behoben sind, verbietet die Finma der Bank komplexe Firmenakquisitionen durchzuführen.

Die Mängel wurden im Zeitraum von 2009 bis Anfang 2018 festgestellt. Damals war Boris Collardi noch CEO des Instituts. Dieser wollte auf Anfrage von AWP Finanznachrichten die Rüge der Finma nicht kommentieren. Collardi ist seit Mitte 2018 Teilhaber und Co-Leiter des Vermögensverwaltungsgeschäfts der Genfer Pictet-Gruppe.

Das Fehlverhalten der Bank stehe im Kontext der mutmasslichen Korruptionsfälle rund um den staatlichen venezolanischen Ölkonzern Petróleos de Venezuela S.A. PDVSA und den Fussballverband Fifa, wie die Finma am Donnerstag mitteilte.

Mangelhaftes Risikomanagement

Dabei deckten die Untersuchungen, die bereits 2017 eingeleitet wurden, systematische Mängel im Risikomanagement der Bank fest. Das Institut habe auf klare Hinweise auf Geldwäschereirisiken wiederholt nicht oder nicht entschieden genug reagiert, heisst es weiter.

Die Bank habe zudem die Identität von Kunden sowie den Zweck und die Hintergründe ihrer Geschäftsbeziehungen ungenügend abgeklärt. So seien die Angaben in der sogenannten Know-Your-Customer-Dokumentation bei der überwiegenden Mehrzahl der geprüften Geschäftsbeziehungen unvollständig oder unklar gewesen. Transaktionen seien zu wenig konsequent überwacht und ungenügend hinterfragt worden, auch zu einem Zeitpunkt, als die Bank bereits klare Warnsignale betreffend Geldwäscherei haben musste, monierte die Finma weiter.

Vergütungsmodell bietet Fehlanreiz

Das Verfahren der Finma zeigt auch, dass auch Fehlanreize die Verletzungen der geldwäschereirechtlichen Pflichten begünstigten. So habe das Vergütungsmodell der Bank fast ausschliesslich auf monetäre Aspekte abgestützt, kritisiert die Aufsicht weiter. So erhielt beispielsweise ein für venezolanische Kunden zuständiger Kundenberater noch 2016 und 2017 Boni und Entschädigungen in Millionenhöhe, obwohl die Bank eine ganze Reihe seiner Kunden nach Ermittlungen oder Verdächtigungen im Kontext des PDVSA-Falles der Meldestelle für Geldwäscherei (MROS) gemeldet hatte.

Die festgestellten Verfehlungen hätten sich jedoch nicht auf einzelne Kundenberater beschränkt. Julius Bär habe insgesamt eine mangelhafte Compliance- und Risikokultur, in der den geldwäschereirechtlichen Pflichten nicht das erforderliche Gewicht beigemessen worden sei, kritisiert die Finma.

Bank muss Massnahmen umsetzen

Die Bank muss nun wirkungsvolle Massnahmen zur Durchsetzung der geldwäschereirechtlichen Pflichten ergreifen und bereits eingeleitete Massnahmen rasch umsetzen.

Zudem muss die Bank Prozesse bei der Rekrutierung und beim Management von Kundenberatern sowie in der Vergütungs- und Sanktionspolitik anpassen und im Verwaltungsrat den Fokus auf die Geldwäschereibekämpfung erhöhen.

Bis zur "Wiederherstellung des ordnungsgemässen Zustandes" ist es der Bank ausserdem untersagt, grosse und komplexe Firmenakquisitionen durchzuführen. Die Finma werde die Umsetzung der Massnahmen von einem unabhängigen Beauftragten überprüfen lassen.

Die Finma anerkennt allerdings an, dass Julius Bär bereits vor und seit Beginn des Verfahrens operationelle, organisatorische und personelle Massnahmen zur Verbesserung des Geldwäschereidispositivs getroffen habe und dass die Massnahmen unter der heutigen Führung "entschieden vorwärts getrieben" würden.

Bär anerkennt die Finma-Schlussfolgerungen

Das wird auch von Julius Bär in einer Mitteilung unterstrichen. Zwar anerkennt die Bank grundsätzlich die Schlussfolgerungen im Zusammenhang mit Mängeln in der Geldwäschereibekämpfung im Lateinamerika-Geschäft. Man habe mit der Finma umfassend kooperiert und bereits im Verlauf der Untersuchung umfassende operationelle, organisatorische und personelle Massnahmen ergriffen und damit die Compliance- und Risikokultur innerhalb der Gruppe verstärkt, heisst es.

Die Bank habe dabei unter einer neuen Führung die Strategie angepasst. Künftig werde der Fokus vom Neugeld-Wachstum auf nachhaltige Gewinnentwicklung verlagert.

Die Region Lateinamerika sei seit Dezember 2017 unter neuer Leitung, und sämtliche Schlüsselpositionen seien neu besetzt worden. Die Strategie der Region wurde von Grund auf neu ausgerichtet, so die Julius Bär. Das lokale Geschäft in Panama und Venezuela wurde gar ganz geschlossen.

Das globale Risikomanagement der Gruppe wurde ausserdem gemäss den Angaben im Rahmen eines umfassenden Programms über die letzten zwei Jahre gezielt verstärkt, und Schlüssel- und Führungspositionen wurden neu besetzt.

pre/sig/pre