04.08.2020 13:24:04
ARYZTA N
0.9822
EUR
-0.0054
-0.55%
28.06.2019 18:47
 
Nachrichten von AWP von ARYZTA N
Datum Zeit Titel
23.07.2020 07:35 Aryzta-Aktionär Veraison erhöht den Druck
20.07.2020 12:17 Aryzta prüft mögliche Kaufangebote
20.07.2020 07:45 Aryzta setzt GV auf 16. September an und prüft Übernahmeangebote
02.07.2020 10:37 Aryzta-Titel legen zu - Aktionärsgruppe erhöht den Druck
02.07.2020 07:23 Aryzta-Aktionär Veraison erhöht den Druck
30.06.2020 11:00 Aryzta-Aktien avancieren nach Umsatzangaben zum Juni
30.06.2020 08:03 Aryzta kann Abwärtstrend im vierten Quartal etwas bremsen
12.06.2020 07:25 Veraison kritisiert "Verzögerungstaktik" des Aryzta-Verwaltungsrates
26.05.2020 18:28 Aryzta im dritten Quartal mit voller Wucht von Coronakrise getroffen
26.05.2020 09:51 Aryzta im dritten Quartal mit voller Wucht von Coronakrise getroffen
26.05.2020 07:56 Aryzta im dritten Quartal mit voller Wucht von Corona-Krise getroffen
25.05.2020 20:00 Aryzta will ausserordentliche GV für Mitte August einberufen
21.05.2020 09:31 Aryzta-Aktionärsgruppe fordert Umbau des Verwaltungsrats
14.05.2020 09:37 Aryzta prüft alle strategischen und finanziellen Optionen
13.05.2020 21:27 Aryzta prüft alle strategischen und finanziellen Optionen
13.05.2020 07:30 Aryzta-Aktionäre Veraison und Cobas wollen als Gruppe Veränderungen erreichen
11.05.2020 08:07 Aryzta verlängert wegen Coronakrise Engagement von abtretendem Manager O'Boyle
10.05.2020 14:57 Veraison baut Anteil an Aryzta rasch auf über 7 Prozent aus
06.05.2020 08:57 Wdh: Veraison steigt zu einem der grösseren Aryzta-Aktionäre auf
06.05.2020 08:44 Veraison steigt zu einem der grösseren Arytza-Aktionäre auf
04.05.2020 07:47 Aryzta ergreift Massnahmen aufgrund von Corona
24.03.2020 07:56 Aryzta: Coronavirus wird wesentlichen Einfluss auf Geschäftsjahr haben
10.03.2020 12:41 Aryzta kämpft in Nordamerika mit Profitabilitätsproblemen
10.03.2020 08:30 Aryzta kämpft in Nordamerika mit Profitabilitätsproblemen
10.03.2020 07:55 Aryzta schrumpft in der ersten Jahreshälfte 2019/20
02.03.2020 08:15 Aryzta ernennt Chris Plüss zum COO APMEA
23.01.2020 18:15 Aryzta schliesst Verkauf der Mehrheit der Picard-Beteiligung ab
14.01.2020 07:55 Aryzta ernennt neue Führungsspitze für Nordamerika
27.12.2019 10:47 Anleger suchen Jahres-Underperformer und hoffen auf Wende in 2020
27.12.2019 10:47 Anleger suchen Jahres-Underperformer und hoffen auf Wende in 2020
22.11.2019 07:55 Aryzta schrumpft zum Jahresauftakt
14.11.2019 19:00 Aryzta-Aktionäre segnen alle Anträge ab - Tiefe Zustimmung zu Vergütungsbericht
13.11.2019 06:32 Aryzta-Präsident erwartet Zustimmung der Aktionäre zu Managerlöhnen
24.10.2019 08:20 Aryzta setzt Auffrischung des Verwaltungsrats fort - VR Morgan tritt zurück
10.10.2019 16:56 Aryzta stellt in Nordamerika zwei neue Manager ein
08.10.2019 09:42 Aryzta-Aktien nach Jahreszahlen und vagem Ausblick unter Druck
08.10.2019 07:52 Aryzta kommt organisch 2018/19 nicht vom Fleck - Vorsichtiger Ausblick
07.10.2019 07:12 Aryzta schlägt Alejandro Legarda Zaragüeta zur Wahl in VR vor
04.10.2019 16:01 Aryzta verkauft Mehrheit seiner Picard-Beteiligung für 156 Mio Euro
04.10.2019 10:00 Aryzta-Aktien nach Picard-Verkauf gesucht
04.10.2019 08:03 Aryzta verkauft Mehrheit seiner Picard-Beteiligung für 156 Mio Euro
Weitere AWP-Nachrichten
Anleger suchen Jahres-Underperformer und hoffen auf Wende in 2020
27.12.2019 10:47

Zürich (awp) - Am breiten Markt an der Schweizer Börse werden am Freitag, dem zweitletzten Handelstag im zu Ende gehenden Jahr, Aktien gesucht, die sich im bisherigen Jahresverlauf unterdurchschnittlich entwickelt oder gar an Wert verloren haben. Die Anleger hofften auf eine starke Gegenreaktion im neuen Jahr, heisst es am Markt.

An der Spitze stehen um 10.45 Uhr die Aktien von Obseva mit +10% (nach -70 % in 2019), gefolgt von Evolva mit +5,1% (-10%), Datacolor mit +4,7% (-13,5%), Wisekey mit +3,9% (-36%), Hochdorf mit +3,8% (-21%), GAM mit +3,4% (-29%) und Aryzta +2,1% (+1,0%).

Die Gründe für die Underperformance sind unterschiedlich. Manche haben mit Produkten, von denen sich viel versprochen wurde, enttäuscht, hätten Ziele nicht erreicht oder sich finanziell verhoben und sind nun dabei sich zu restrukturieren.

Die Käufer suchten nach dem starken Kursanstieg 2019 nach Aktien, denen noch ein gewisses Kurspotenzial zugebilligt werde, sagt ein Händler. "2019 ist einfach fast alles gestiegen. Da wird es schwer, noch ein Schnäppchen zu machen".

"Wer jetzt kauft, der hofft, dass es nächstes Jahr besser wird, der Turnaround klappt oder ein Käufer für die Firma gefunden wird", sagt ein anderer Händler und spricht von Käufen "nach einer Art Anti-Window Dressing". Beim Window Dressing werden gegen Jahresende üblicherweise die Aktien gekauft, die besonders gut gelaufen sind und die jeder Anleger in seinem Depot sehen möchte.

pre/ra