29.09.2020 10:01:00
ARBONIA
11.68
EUR
0.06
0.52%
28.06.2019 17:35
 
Arbonia-Aktien nach positiver Gewinnwarnung mit Kurssprung
13.07.2020 10:04

Zürich (awp) - Die Aktien des Gebäudeausrüsters Arbonia legen am Montagmorgen kräftig zu. Die Aussagen des Unternehmens zum ersten Halbjahr werden von den Analysten positiv gewertet. Trotz eines auch durch die Covid-19-Pandemie verursachten Umsatzrückgangs rechnet das Management mit einem höheren Betriebsergebnis.

Die Arbonia-Aktien können um 09.50 Uhr um 10,6 Prozent auf 10,63 Franken zulegen. Der Gesamtmarkt gemessen am SPI steigt aktuell um 0,3 Prozent. Die Aktien des Fenster- und Türenherstellers waren Mitte März noch bis auf 5,75 Franken eingebrochen.

Der Analyst der ZKB spricht von einer "überraschend starken operativen Performance". Er sieht sich durch die Angaben des Unternehmens in seiner Annahme bestätigt, dass Bauzulieferer mit Exponierung im Wohnungsbau und Fokus auf die Kernmärkte Schweiz und Deutschland im aktuellen Umfeld überdurchschnittliche operative Ergebnisse erzielen können. Die Aktie sei auf Basis seiner Gewinnschätzung günstig bewertet und der Bewertungsabschlag zu Titeln wie Geberit, Schindler oder Sika in diesem Ausmass ungerechtfertigt. Arbonia wird von der ZB mit "Übergewichten" bewertet.

Auch bei dem Experten der Bank Vontobel werden die vorab genannten Details zur Halbjahresprofitabilität positiv gewertet. Das Kursziel wird auf 8,80 Franken von zuvor 7,60 Franken angehoben. Der vom Unternehmen genannte Umsatzrückgang habe jedoch unter seiner Schätzung gelegen, so der Analyst weiter. Dank der Investitionen in die Produktivität und die Fokussierung auf den Wohnungsmarkt in Mittel- und Osteuropa werde Arbonia sich besser schlagen als andere Bauausrüster. Der Analyst bezweifelt jedoch, dass das Unternehmen seine Kapitalkosten decken kann. Darum wird an der Bewertung "Reduce" festgehalten.

yr/tt