20.01.2020 23:56:13
VONTOBEL HOLDING
48.92
EUR
0.12
0.25%
28.06.2019 22:01
 
Nachrichten von AWP von VONTOBEL HOLDING
Datum Zeit Titel
27.12.2019 12:30 Vontobel erwartet Abschluss von Notenstein-Steuerstreit mit Deutschland
09.12.2019 15:11 Vontobel organisiert sich neu und zieht sich aus Kapitalmarktgeschäft zurück
09.12.2019 09:52 ZKB will Aktien-Brokerage von Vontobel übernehmen
09.12.2019 08:42 Vontobel richtet sich als Investmenthaus neu aus
09.12.2019 07:40 Vontobel richtet sich als Investmenthaus neu aus - Umbau im Führungsteam
06.11.2019 07:40 Vontobel erhöht Kundenvermögen im dritten Quartal - Ziele bestätigt
28.08.2019 17:00 Presse: Sieben Schweizer Banken in Geldwäschereifall Karimova verwickelt
25.07.2019 07:55 Vontobel im Halbjahr mit leicht weniger Gewinn - Geldzufluss im Asset Management
03.07.2019 18:28 Vontobel-Chef: Aufbau in Asien braucht Zeit
06.06.2019 08:25 Vontobel-CEO will mit der Bank langfristig wachsen
06.05.2019 11:44 Hinweis: Bitte ignorieren Sie Meldung "BKB baut Struki-Angebot aus wird Emit..."
06.05.2019 07:56 BKB baut Struki-Angebot aus und wird Emittentin für Vontobel-Vertriebsplattform
24.04.2019 07:59 Vontobel holt mit Carl Vermassen Kompetenz in Nachhaltigkeit
02.04.2019 20:15 Vontobel: Kundenvermögen in ersten zwei Monaten 2019 um 8 Prozent gestiegen
01.04.2019 18:05 Vontobel schliesst Kauf der US-Vermögensverwaltung von Lombard Odier ab
28.03.2019 11:00 Vontobel ernennt Annabelle Bryde zum Mitglied der WM-Geschäftsleitung
27.03.2019 17:25 Vontobel bestätigt Abgang von vier La Roche-Partnern
27.03.2019 17:10 Vontobel bestätigt Abgang von vier La Roche-Partnern
12.02.2019 14:23 Vontobel verbessert Gewinn trotz schwieriger Märkte - Neugelder gebremst
12.02.2019 09:39 Vontobel-Aktien deutlich leichter nach Jahresresultaten
12.02.2019 09:16 Vontobel verbessert 2018 Gewinn - Neugeld im zweiten Halbjahr gebremst
12.02.2019 07:45 Vontobel verbessert 2018 Gewinn - Dividende unverändert
Weitere AWP-Nachrichten
Vontobel erwartet Abschluss von Notenstein-Steuerstreit mit Deutschland
27.12.2019 12:30

Zürich (awp) - In dem seit Jahren anhaltenden Steuerstreit von deutschen Behörden mit Schweizer Banken dürfte ein weiteres Verfahren bald zu einem Ende kommen. Laut der Bank Vontobel werden Verfahren gegen Mitarbeitende der früheren Notenstein La Roche Privatbank nunmehr von den deutschen Behörden abgeschlossen.

Es handle sich um "alte Verfahren", die noch aus der Zeit von vor dem Verkauf an Vontobel stammten, sagte ein Sprecher am Freitag zu entsprechenden Informationen der Online-Publikation "Inside Paradeplatz". Vontobel hatte Notenstein La Roche 2018 von der Raiffeisen-Gruppe übernommen und in die Bank integriert.

Nicht kommentieren wollte der Sprecher, dass ehemalige Mitarbeitende von Notenstein La Roche von dem zuständigen Vontobel-Juristen zu einer Informationsveranstaltung eingeladen worden seien. Das Schreiben sei an "gegen 100 Ex-Notensteiner" gegangen, schreibt das Online-Portal am Freitag unter Berufung auf einen Insider.

Keine Lasten für Vontobel

Laut dem Vontobel-Sprecher hatte die Notenstein La Roche "seinerzeit" Rückstellungen für das deutsche Verfahren wegen Steuervergehen gebildet. Zudem sei zwischen dem Notenstein-Verkäufer - also der Raiffeisen-Gruppe - und dem Käufer Vontobel vertraglich vereinbart worden, dass für Vontobel "keine Lasten" entstehen würden.

Die deutschen Behörden führen seit mehreren Jahren Verfahren gegen Schweizer Bankinstitute wegen unversteuerten Vermögen von deutschen Kunden. Zahlreiche Banken haben sich bereits auf eine Beilegung verbunden mit einer Millionenzahlung geeinigt. Die Bank Vontobel hatte ein eigenes Verfahren Anfang 2018 abgeschlossen und dabei gut 13 Millionen Euro bezahlt.

tp/kw