22.01.2022 06:38:34
EFG INTERNATIONAL N
8.06
USD
1.01
14.33%
13.01.2022 17:49
 
EFG-Vize-Verwaltungsratspräsident Niccolo Burki kandidiert nicht mehr
31.03.2021 08:55

Zürich (awp) - Bei der Privatbank EFG kommt es zu einem Abgang im Verwaltungsrat. Der bisherige Vizepräsident des Verwaltungsrats, Niccolo Burki, stellt sich nicht mehr für eine weitere Amtszeit zur Verfügung, wie EFG am Mittwoch mitteilte.

Burki war laut der Mitteilung seit 2013 als unabhängiges Mitglied im Verwaltungsrat von EFG International und wurde im April 2016 Vizepräsident. Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung danken Burki in der Mitteilung für seine "langjährigen hervorragenden Dienste".

Bereits bekannt war, dass auch Spiro Latsis, Gründer der Bank, sich ab der GV aus dem Verwaltungsrat zurückziehen wird. Die Interessen der Familie vertritt künftig sein Sohn John Latsis, der seit 2018 im Verwaltungsrat ist. Alle anderen Verwaltungsratsmitglieder stellen sich laut den Angaben erneut für eine Amtszeit zur Verfügung.

An der ausserordentlichen GV im vergangenen Herbst wurde zudem Ilan Hayim als neues Mitglied in den Verwaltungsrat gewählt, sodass im VR ab April ein Mitglied weniger sitzt als noch vor der ausserordentlichen GV.

EFG gab auch bekannt, dass der vergangenes Jahr angekündigte Verkauf des Tessiner Retailgeschäfts an die die dortige Kantonalbank Banca dello Stato del Cantone Ticino (Banca Stato) am heutigen Mittwoch abgeschlossen werden soll. Damit wechseln gemäss Angaben vom September 2020 etwa 7'000 frühere BSI-Kunden mit Kundengeldern über rund 1,2 Milliarden Franken zum Staatsinstitut.

tv/jb