23.04.2021 00:48:21
EFG INTERNATIONAL N
6.16
USD
-0.2530
-3.95%
03.02.2020 21:22
 
Nachrichten von AWP von EFG INTERNATIONAL N
Datum Zeit Titel
19.04.2021 07:59 EFG verkauft Minderheitsanteil an spanischer Privatbank A&G
31.03.2021 08:55 EFG-Vize-Verwaltungsratspräsident Niccolo Burki kandidiert nicht mehr
22.03.2021 07:56 EFG befördert Harald Reczek und Sanjin Mohorovic
24.02.2021 09:26 EFG-Aktien deutlich im Plus nach besser als erwarteten Jahreszahlen
24.02.2021 07:55 EFG 2020 mit deutlich höheren Neugeldern und Reingewinn - Dividende bleibt
18.02.2021 07:53 EFG ernennt Enrico Piotto zum Chief Risk Officer
29.01.2021 07:57 EFG International verstärkt Präsenz in Zypern
20.01.2021 08:30 EFG: Rund die Hälfte der Tier2-Notes zum Rückkauf angeboten
18.01.2021 19:30 EFG International platziert Tier-1-Anleihe in Höhe von 400 Millionen Dollar
11.01.2021 08:56 Wdh: EFG kauft Tier2-Notes zurück und emittiert neue Tier1-Anleihe
11.01.2021 08:30 EFG kaut Tier2-Notes zurück und emittiert neue Tier1-Anleihe
25.11.2020 07:54 EFG ernennt Patrick Ramsey zum neuen Leiter für Mitteleuropa und Naher Osten
11.11.2020 09:01 EFG erzielt Neugeldzufluss und will zweite Dividenden-Tranche zahlen
11.11.2020 07:57 EFG erzielt Neugeldzufluss und will zweite Dividenden-Tranche zahlen
22.10.2020 07:54 BSI muss in Malaysias Korruptionsskandal weniger Gewinn abliefern
30.09.2020 12:30 EFG verkauft Retailgeschäft im Tessin an BancaStato
30.09.2020 07:29 EFG will Retailgeschäft im Tessin an BancaStato transferieren
22.07.2020 07:50 EFG steigert Gewinn im ersten Halbjahr 2020
30.06.2020 19:15 EFG International schliesst Aktienrückkaufprogramm ab
29.04.2020 08:01 EFG International mit "solidem Geschäftsgang" im Quartal - AuM geschrumpft
Weitere AWP-Nachrichten
EFG will Retailgeschäft im Tessin an BancaStato transferieren
30.09.2020 07:29

Zürich (awp) - Der Vermögensverwalter EFG International will sein Retailgeschäft im Tessin an die dortige Kantonalbank BancoStato verkaufen. Der Abschluss der Transaktion wird im ersten Quartal 2021 erwartet. Zu finanziellen Aspekten hätten die beiden Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart, schreibt EFG in einer Mitteilung vom Mittwoch.

Mit dem Verkauf des Tessiner Retailgeschäfts mit rund 1,2 Milliarden Franken Kundengeldern setzte EFG ihre Fokussierung auf das Kerngeschäft Private Banking gemäss ihrer Strategie 2022 um, heisst es weiter. Entlassungen im Zusammenhang mit dieser Transaktion seien keine geplant.

Die beiden Institute wollen aber künftig zusammenarbeiten. Zu diesem Zweck soll ein gemeinsamer Ausschuss gegründet werden, um die zukünftige kommerzielle Partnerschaft zwischen BancaStato und EFG in der Region zu erkunden.

Als potenzielle Bereiche der strategischen Zusammenarbeit würden sich etwa gegenseitige Kundenempfehlungen, Fondsprodukte und Bankdienstleistungen anbieten, heisst es weiter.

sig/hr