Sonova beruft Straumann-Manager Woolley in die Geschäftsleitung

Stäfa (awp) - Der Hörgerätehersteller Sonova beruft Robert Woolley in die Geschäftsleitung. Er wechselt vom Basler Dentalkonzern Straumann an den Zürichsee und wird dort die Funktion eines sogenannten GVP Hearing Instruments übernehmen, wie Sonova am Donnerstag mitteilte.

Mit Wirkung vom 1. April 2022 würden die Funktionen Research & Development, Wholesale und Marketing des Hörgerätegeschäfts von Sonova unter seine gemeinsame Leitung gestellt. "Ich bin davon überzeugt, dass Rob dank seiner breiten Führungserfahrung in der Medizintechnikindustrie das Hörgerätegeschäft einen grossen Schritt weiterbringen wird", wird Sonova-CEO Arnd Kaldowski in der Meldung zitiert.

Gleichzeitig werde Martin Grieder nach Abschluss der geplanten Akquisition der Sennheiser Consumer Division als Mitglied der Geschäftsleitung den neu geschaffenen Geschäftsbereich Consumer Hearing verantworten, teilte der Konzern weiter mit. Die Übernahme der Sennheiser Consumer Division war von Sonova im Mai 2021 angekündigt worden.

kw/gab