Raiffeisen sieht Schweizer Wirtschaft auf Wachstumskurs

St. Gallen (awp) - Trotz zunehmender Unsicherheiten durch die Corona-Krise bleibt die Schweizer Wirtschaft auf Wachstumskurs. Raiffeisen erhöht entsprechend die Wachstumsprognose auf 3,5 Prozent von 2,8 Prozent und bestätigt die BIP-Prognose (2,5%) für das kommende Jahr.

Getrieben werde das diesjährige Wachstum vor allem durch den staatlichen Konsum (+8,0%), Exporte (+5,2%) und Ausrüstungsinvestitionen (+4,6%), heisst es in einer Mitteilung vom Mittwoch. Dabei soll die Inflation im laufenden Jahr bei vergleichsweise moderaten 1,5 Prozent liegen. Im Vergleich dazu stieg die Teuerung in den USA zuletzt auf über 6 Prozent. Rund die Hälfte der Anstiegs in der Schweiz habe der gestiegene Ölpreis zu verantworten.

Für das kommende Jahr geht Raiffeisen unverändert von einem Wachstum in Höhe von 2,5 Prozent aus. Importe und Exporte wie auch Ausrüstungsinvestitionen sollen mit einem Wachstum von um die 4 Prozent am stärksten zulegen. Beim private Konsum erwartet die Bank einen Zuwachs von 3,1 Prozent.

cg/uh