Novavest steigert Gewinn im Halbjahr um knapp 30 Prozent

Zürich (awp) - Die Immobilienfirma Novavest hat gemäss vorläufigen Angaben den Gewinn im ersten Halbjahr 2021 kräftig gesteigert. Auch der Mietertrag und der Wert des Liegenschaftsportfolios legten deutlich zu.

Der Mietertrag erhöhte sich im ersten Halbjahr 2021 um rund acht Prozent auf 12,6 Millionen Franken, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Dank einem Erfolg aus Neubewertung von 6,3 Millionen nahm das Betriebsergebnis (EBIT) um knapp 30 Prozent auf 14,5 Millionen und der Gewinn inklusive Neubewertungserfolg in der gleichen Grössenordnung auf 10,6 Millionen Franken zu. Der Gewinn exklusive Neubewertungserfolg stieg derweil um 10 Prozent auf rund 5,5 Millionen Franken.

Seit Jahresanfang erhöhte sich der Wert des Immobilienportfolio laut Mitteilung aufgrund von Investitionen in Renditeliegenschaften und Projekte sowie und dank positiver Neubewertungseffekte um rund drei Prozent auf 664,3 Millionen Franken per Ende Juni.

Der definitiven Halbjahresabschluss wird am 12. August veröffentlicht.

pre/uh