Schweiter hat Übernahme von Perspex abgeschlossen

Steinhausen (awp) - Der Technologiekonzern Schweiter hat die im vergangenen September bekannt gegebene Akquisition der Perspex International Ltd. und der britischen Vertriebsgesellschaft Perspex Distribution Ltd. per (heutigem) 28. Dezember abgeschlossen.

Perspex mit Sitz im britischen Darwen/Lancashire gehört laut Mitteilung vom Freitagabend zu den führenden europäischen Hersteller von Acrylglasplatten und Verbundwerkstoffen. Die Produktpalette von Perspex sei eine der breitesten in der Branche und der Markenname Perspex sei einer der weltweit führenden Markennamen für Produkte aus Acrylglasplatten, so Schweiter.

Gemäss den Angaben vom September setzten die übernommenen Firmen im letzten Geschäftsjahr mit rund 330 Mitarbeitern insgesamt 126 Millionen Pfund um. Zum Vergleich: Schweiter erzielte 2017 einen Umsatz von knapp einer Milliarde Franken. Der Unternehmenswert wurde mit 92 Millionen Pfund angegeben.

uh/tp