Leclanché ernennt Guillaume Clement zum VP E-Marine und eröffnet Büro in Oslo

Yverdon-les-Bains (awp) - Der Energiespeicher-Spezialist Leclanché hat Guillaume Clement zum neuen Vice President für die Geschäftseinheit E-Marine ernannt. Clement sei ein sehr erfahrener Technologieunternehmer mit Erfahrung im maritimen Sektor, teilte Leclanché am Dienstag mit.

Zudem eröffnet das Unternehmen ein erstes Büro im norwegischen Oslo, welches von Clement und einem Team geführt wird. Die nordischen Länder gehören laut der Mitteilung zu den wichtigsten globalen Märkten in der Schifffahrtsindustrie mit einer bedeutenden Konzentration von Schiffsbauunternehmen und Schiffseignern, Konstrukteuren und Einflussnehmern. Mit seiner ersten Präsenz in den nordischen Ländern will Leclanché der "entscheidenden Bedeutung dieser Region für die maritime Industrie" Rechnung zu tragen, wie es weiter heisst.

Das Marktsegment E-Marine, in dem Leclanché etwa elektrische und hybridelektrische Antriebssystemen für Fähren und andere maritime Anwendungen wie Containerschiffe oder Öl- und Gasplattformen liefert, sei der am schnellsten wachsende Sektor des E-Transport-Geschäfts von Leclanché, heisst es.

tv/uh