Implenia-Aktien sehr stark nach Grossauftrag

Zürich (awp) - Die Implenia-Aktien gehören am Montag zu den unangefochtenen Favoriten der Investoren. Der Baukonzern hat den Auftrag erhalten, eine Bahnstrecke in Norditalien zu bauen. Das Volumen des Auftrags wurde auf 1,07 Milliarden Euro beziffert.

An der Börse kommt die Nachricht gut an. Gegen 9.45 Uhr gewinnen die Anteilsscheine 6,1 Prozent auf 24,92 Franken, nachdem sie zuvor bis auf 25,22 Franken angesprungen waren. Der Gesamtmarkt (SPI) gewinnt zeitgleich 0,20 Prozent.

Auch Analysten sehen den Auftrag positiv. So hebt etwa Martin Hüsler von der ZKB hervor, dass sich mit dem Projektgewinn der Auftragsbestand bei Implenia, der Ende 2020 bei 6,4 Milliarden Franken lag, deutlich erhöhen werde. Er erachte die News als positiv für die Aktie. Allerdings habe in der Vergangenheit weniger die Akquisition von Aufträgen als deren profitable Abwicklung eine Herausforderung für Implenia dargestellt, gibt der Experte zu bedenken.

hr/rw