BCV ernennt Fabrice Welsch zum Leiter der Division Asset Management & Trading

Lausanne (awp) - Der Verwaltungsrat der Banque Cantonale Vaudoise (BCV) hat Fabrice Welsch zum Generaldirektor und Leiter der Division Asset Management & Trading ernannt. Der 54-jährige mit Schweizer und französischem Pass ist zurzeit noch Leiter der Abteilung Vorsorge & Steuern und wird sein Amt Anfang 2021 antreten, wie es in einer Mitteilung vom Mittwochabend heisst. Er folgt auf Stefan Bichsel, der das Rentenalter erreicht hat und Ende Jahr in den Ruhestand tritt.

In seiner aktuellen Funktion verwaltet Welsch laut Mitteilung mit seiner Abteilung und "in enger Zusammenarbeit" mit der Division Asset Management & Trading die Sammelstiftung "AVENA Fondation BCV 2e pilier" mit mehr als 1'000 Vorsorgewerken und über 15'000 Versicherten und erbringt ausserdem für rund zwanzig Vorsorgestiftungen Beratungs- und Verwaltungsdienstleistungen.

uh/rw