Kühne+Nagel kauft Geschäft in Holland zu

Schindellegi (awp) - Der Logistikkonzern Kühne+Nagel kauft der holländischen Gesellschaft Rotra deren Landverkehrs- und Logistikgeschäft ab. Dieses erziele mit rund 800 Angestellten einen Umsatz von über 100 Millionen Euro, teilte das Unternehmen am Dienstagabend mit. Angaben zum Preis wurden keine gemacht.

Rotra ist laut den Angaben hauptsächlich in Holland und Belgien tätig, bietet mit eine Flotte von über 200 Lastwagen aber auch europaweit Transporte an. Die Aktivitäten würden das bestehende Netzwerk von Kühne+Nagel strategisch ergänzen, hiess es weiter.

Rotra ist in Familienbesitz. Die Bereiche See- und Luftfracht sowie die Container-Terminal-Aktivitäten verbleiben laut den Angaben bei der Gesellschaft. Der Deal unterliegt gemäss Mitteilung den üblichen Bedingungen, inklusive der Genehmigung der Wettbewerbsbehörden.

rw/