Züblin-Aktionäre genehmigen alle Anträge des Verwaltungsrates

Zürich (awp) - Die Aktionäre des Immobilienunternehmens Züblin haben an der Generalversammlung alle Anträge des Verwaltungsrates durchgewunken. Unter anderem genehmigten sie die Ausschüttung einer unveränderten Dividende von einem Franken pro Namenaktie aus Kapitaleinlagereserven, wie Züblin am Donnerstag mitteilte.

Die Generalversammlung fand aufgrund von Covid-19 ohne die physische Teilnahme der Aktionäre statt. Von diesen wurde der bestehende Verwaltungsrat wiedergewählt. Die Amtsdauer aller gewählten Vertreter beträgt wie üblich ein Jahr und endet an der nächsten ordentlichen Generalversammlung 2021.

sig/kw