Calida-Generalversammlung nimmt alle Anträge des Verwaltungsrats an

Zürich (awp) - Die Aktionäre des Bekleidungsunternehmens Calida haben an der Generalversammlung allen Anträgen des Verwaltungsrats zugestimmt. Hans-Kristian Hoejsgaard ist nun neuer Verwaltungsratspräsident und ersetzt Marco Gadola, der als Vizepräsident fungieren wird.

Zudem wurde der Calida-Verwaltungsrat durch Erich Kellenberger und Gregor Greber ergänzt, wie das Unternehmen am Freitagabend mitteilte. Dagegen sind die beiden Verwaltungsrats-Mitglieder Dijana Kellenberger und Valentin Chapero aus dem Aufsichtsgremium zurückgetreten.

Die vom Verwaltungsrat zur Wiederwahl vorgeschlagenen bisherigen Verwaltungsräte wurden in ihrem Amt bestätigt. Die Aktionäre nahmen zudem den Vergütungsbericht und die Anträge zur Vergütung von Verwaltungsrat und Gruppenleitung für das Geschäftsjahr 2021 an.

Calida hatte bereits im März seine bisherige Prognose für das laufende Jahr gekippt und mitgeteilt, wegen der Corona-Pandemie auf die eigentlich geplante Ausschüttung einer Dividende zu verzichten.

tp/uh