Gurit gewinnt Kitting-Auftrag über rund 130 Mio Fr.

Wattwil (awp) - Der Spezialkunststoffhersteller Gurit hat am boomenden Windenergiemarkt einen Auftrag an Land gezogen. Mit einem führenden Hersteller von Windturbinen sei ein bestehender Ausrüstungsvertrag um weitere drei Jahre verlängert worden, teilte Gurit am Montag mit. Das Umsatzvolumen daraus dürfte sich auf rund 130 Millionen Franken belaufen.

Mit dieser Vertragsverlängerung im Kitting-Geschäft gewinne Gurit Marktanteile im OEM-Markt, heisst es weiter. Die Gruppe erwartet, dass sich der Jahresumsatz mit diesem Auftrag um 10 bis 15 Millionen Franken erhöhen wird. Den Umsatz für das laufende Jahr 2020 hatte Gurit im August anlässlich der Publikation der Halbjahreszahlen auf 550 bis 600 Millionen veranschlagt.

mk/ra