Ems-Aktionäre stimmen an "Volksfest" allen GV-Anträgen zu

Domat/Ems (awp) - Am Samstag sind 1655 Personen der Einladung der Ems-Chemie zur Generalversammlung gefolgt. Die Aktionäre stimmten im Rahmen eines "Volksfests" allen Anträgen des Verwaltungsrats zu, wie die Gruppe mitteilte.

Die Aktionäre genehmigten etwa die Zahlung einer ordentlichen Dividende von 13 Franken je Aktie und einer ausserordentlichen Dividende von 4 Franken. Weiter wurden die Mitglieder des Verwaltungsrats im Amt bestätigt. Wiedergewählt wurden Präsident Bernhard Märki, Vize-Präsidentin Magdalena Martullo sowie Joachim Streu und Christoph Mäder.

Ems-Chemie ist die erste an der Schweizer Börse kotierte Firma, die seit Ausbruch der Coronapandemie die GV wieder mit Aktionären vor Ort durchgeführt hat. Zutritt hatten die Aktionäre nur mit einem gültigen Coronazertifikat. Vor Ort wurde ein mobiles Schnelltestcenter eingerichtet. Den Rahmen der GV bildeten musikalische Darbietungen sowie Präsentationen von Ems-Mitarbeitenden und ein Mittagessen.

mk/