Highlight Communications lanciert Delisting-Angebot für Constantin Medien

Pratteln (awp) - Die Basler Mediengruppe Highlight Communications vollzieht im Rahmen der Übernahme der deutschen Constantin Medien AG die letzten Schritte. Ende Juli habe man den Constantin-Aktionären, welche ihre Aktien dem im Februar umgesetzten Kaufangebot noch nicht angedient haben, das Delisting-Angebot vorgelegt, teilte Highlight am Mittwoch mit.

Im Kaufangebot zum Delisting von der deutschen Börse bietet Highlight Communications einen Barbetrag von 2,30 Euro je Constantin-Aktie. Die Frist für die Annahme des Angebots begann am 31. Juli und endet am 28. August. Bis am 6. August seien 117'384 Constantin-Aktien oder 0,13 Prozent des Kapitals angedient worden, hiess es weiter. Damit halten die Basler knapp 79,6 Prozent an Constantin.

An Highlight Communications ist die an der SIX kotierte Highlight Event & Entertainment von FC Basel-Präsident Bernhard Burgener und Rosmarie Burgener laut den Angaben aus dem letzten Geschäftsbericht mit knapp 45 Prozent beteiligt.

mk/kw