Plazza erwirbt von Vorsorgeeinrichtung der Conzzeta zwei Immobilien in Zürich

Zürich (awp) - Die Plazza AG kauft von den Vorsorgeeinrichtungen der Conzzeta zwei Wohnimmobilien in Zürich. Der Preis für die insgesamt 80 Mietwohnungen beträgt 61,1 Millionen Franken. Der jährliche Sollmietertrag liege bei 2,1 Millionen Franken, teilte die Immobiliengesellschaft am Donnerstag mit.

Bereits heute besitzt Plazza vier Wohnliegenschaften der Überbauung "Im Tiergarten" in Zürich. Für weitere Liegenschaften auf dem Areal habe Plazza nun entschieden, das bestehende Vorkaufsrecht auszuüben und die beiden Wohnimmobilien der Vorsorgeeinrichtungen zu erwerben.

Diese Investition dürften das langfristige Potenzial der Bestandesliegenschaften "Im Tiergarten" zusätzlich erhöhen und die Ertragslage positiv beeinflussen, heisst es weiter. Der Zukauf passe zur klaren Ausrichtung des Portfolios auf zentrumsnahe, gut erschlossene Liegenschaften.

Die Siedlung "Im Tiergarten" im Quartier Friesenberg wurde auf einem ehemaligen Industriegrundstück der Zürcher Ziegeleien errichtet.

pre/gab