Swiss Steel mit deutlicher Ergebnisverbesserung im ersten Quartal

Luzern (awp) - Der Stahlhersteller Swiss Steel hat nach ersten Eckdaten zum ersten Quartal 2021 eine deutliche Ergebnissteigerung erreicht. Sowohl das Verkaufsvolumen als auch der Auftragseingang stiegen deutlich an. Dies f├╝hrte zu schwarzen Zahlen nach einem Verlust im Vorjahr.

So stieg der Absatz um rund 12 Prozent auf 510 Kilotonnen und der Auftragsbestand kletterte um deutliche 59 Prozent auf 684 Kilotonnen, wie Swiss Steel am Mittwoch mitteilte. Beim bereinigten EBITDA sei mit einer Verbesserung auf rund 44 Millionen Euro nach einem Fehlbetrag von 6 Millionen im Vorjahr zu rechnen.

Unter dem Strich gelang mit einem Gruppenergebnis von +5 Millionen Euro der Sprung in die schwarzen Zahlen. Im Vorjahresquartal hatte das Unternehmen einen Verlust von 41 Millionen geschrieben.

Detaillierte Ergebnisse sowie einen Ausblick auf das laufende Jahr will das Unternehmen wie geplant am 5. Mai geben.

dm/ra