Jurassische Kantonalbank nimmt Wechsel in der Geschäftsleitung vor

Pruntrut (awp) - Die Jurassische Kantonalbank (BCJ) stellt ihre Geschäftsleitung um. Die Leiterin des Kreditgeschäfts und Mitglied der Geschäftsleitung, Martine Kohler, verlässt die Bank nach 30 Jahren per Ende Juni, um sich ihren privaten Projekten zu widmen, wie die BCJ am Dienstag mitteilte.

Ihre Nachfolge übernimmt per 1. Juli Grégory Chapuis, der bisherige Leiter Märkte und bereits Mitglied der Geschäftsleitung. Als Ersatz für Chapuis hat der BCJ-Verwaltungsrat zudem Aurélien Michaud mit Wirkung zum 1. Juli zum Leiter des Bereichs Märkte ernannt, wie es weiter heisst. Chapuis ist seit 2016 bei der BCJ und derzeit als Anlageberater und Spezialist für Portfoliomanagement tätig.

tv/sig