Temenos schlägt Cecilia Hultén und Debbie Forster zur Wahl in den VR vor

Genf (awp) - Temenos erweitert nächstes Jahr den Verwaltungsrat mit zwei Frauen. Gewählt werden sollen an der Generalversammlung im Mai 2022 Cecilia Hultén und Debbie Forster als nicht geschäftsführende und unabhängige Verwaltungsratsmitglieder, wie das Bankensoftware-Haus zusammen mit den Drittquartalszahlen am Donnerstagabend mitteilte.

Frau Hultén bringe umfangreiche Erfahrungen im Finanzdienstleistungsbereich sowie als Unternehmerin, Investorin und Vorstandsmitglied im Fintech- und Biotech-Bereich mit, was angesichts der Beschleunigung des SaaS-Geschäfts, in dem Temenos eine starke Nachfrage von Fintechs und Challenger-Banken sieht, "sehr relevant" sei. Sie hat den Angaben zufolge grosse internationale Vertriebsteams für Institutionen wie UBS und Nordea geleitet.

Frau Forster ihrerseits verfüge über Fähigkeiten und Erfahrungen, die Technologie, Innovation, Vielfalt und Bildung miteinander verbänden, heisst es. Sie ist CEO der Tech Talent Charter, einer Branchenvereinigung, die sich für mehr Inklusion und Vielfalt in der britischen Technologiebelegschaft einsetze.

uh/ra