Tecan-Aktien nach Berenberg-Kommentar gesucht

Zürich (awp) - Die Aktien des Medizinaltechnik-Unternehmens Tecan gehören am Mittwoch im frühen Handel zu den grössten Gewinnern am Schweizer Aktienmarkt. Sie profitieren von einer Rating-Erhöhung der Bank Berenberg auf "Buy".

Gegen 11.15 Uhr legen die Tecan-Valoren um 3,8 Prozent zu auf 418,00 Franken, während der Gesamtmarkt (SPI) 0,2 Prozent im Minus liegt. Seit Jahresbeginn weisen die Titel aber immer noch eine leicht negative Entwicklung auf.

Die Bank Berenberg hat ihr Rating für Tecan auf "Buy" von "Hold" erhöht und das Kursziel auf 455 von 430 Franken nach oben angepasst. Der zuständige Analyst rechnet mit Blick auf 2021 mit einem weiteren "starken" Jahr für den Laborausrüster.

Der hohe Auftragseingang deute auf ein Umsatzwachstum von rund 15 Prozent und einen EBITDA-Zuwachs von 20 Prozent hin, so der Berenberg-Experte. Zudem steige seine Zuversicht, dass die Überwindung der Pandemie für Tecan keine Klippe bedeute, sondern nur eine vorübergehende Abschwächung des Wachstums.

Die Aktien seien zwar nicht gerade günstig bewertet, auf mittlere Sicht rechtfertige aber das Produktportfolio und die starke Bilanz des Qualitätsunternehmens seine Kaufempfehlung, so der Analyst weiter.

jl/hr