Groupe Minoteries verkleinert den Verwaltungsrat

Zürich (awp) - Die Groupe Minoteries verkleinert ihren Verwaltungsrat von acht auf sieben Personen. Pierre-Francois Veillon stelle sich nach 14 Jahren Zugehörigkeit nicht mehr zur Wiederwahl und verlasse das Gremium anlässlich der ordentlichen Generalversammlung vom kommenden 19. Juni, teilte die Mühlenbetreiberin am Dienstagabend mit.

Die restlichen sieben Mitglieder inklusive Präsident Pierre-Marcel Revaz stehen derweil zur Wiederwahl, wie es heisst.

uh/rw