Valiant-Generalversammlung heisst alle Anträge gut - Burgener neuer CEO

Bern (awp) - Die Aktionäre der Bankengruppe Valiant haben am Donnerstag an der Generalversammlung alle Anträge des Verwaltungsrates gutgeheissen. Unter anderem stimmten sie einer Erhöhung der Dividende um 40 Rappen auf 4,40 Franken pro Aktie zu. Insgesamt werden 69,5 Mio. Franken an die Aktionäre überwiesen.

Die Ausschüttungsquote beträgt 58 Prozent, teilte Valiant in einem Communiqué mit. Die Bankengruppe strebe eine Ausschüttungsquote zwischen 40 und 70 Prozent an.

Gleichzeitig gab Valiant bekannt, dass der bisherige CEO Markus Gygax neu Mitglied des Verwaltungsrates ist. Mit Gygax' Abgang aus der Geschäftsleitung habe Ewald Burgener als neuer CEO das Steuer von Valiant übernommen.

kw/