Aktien New York Ausblick: Nur moderate Gewinne nach Erholungsrally

NEW YORK (awp international) - Nach der jüngsten Erholungsrally dürften es die Anleger an den US-Börsen zur Wochenmitte erst einmal ruhig angehen lassen. Rund eine Dreiviertelstunde vor Handelsbeginn taxierte der Broker IG den Leitindex Dow Jones Industrial 0,21 Prozent höher auf 35 794Punkte und den technologielastigen Nasdaq 100 0,05 Prozent im Plus auf 16 334 Punkte.

Als Kursstütze erwiesen sich Aussagen des Pharmariesen Pfizer sowie seines Mainzer Partners Biontech . Demnach ist der gemeinsame Corona-Impfstoff gegen die neue Coronavirus-Variante Omikron zwar weniger wirksam als gegen bisherige Varianten. Bei drei Dosen - also nach einem Impfbooster - habe sich hingegen eine ähnlich neutralisierende Wirkung gezeigt, wie bei zwei Dosen beim Urtyp des Virus.

Während die Pfizer-Titel selbst daraufhin vorbörslich mehr als ein Prozent gewannen und so an ihre Vortagserholung anknüpfen dürften, ging es für die in New York gelisteten Anteile von Biontech sogar um gut dreieinhalb Prozent hoch. Aktien des Biontech-Konkurrenten Moderna gewannen vorbörslich etwa ein halbes Prozent.

Für die Aktien des Onlinebrokers Robinhood zeichnete sich eine weitere Kurserholung um gut zweieinhalb Prozent ab, nachdem sie am Montag auf den tiefsten Stand in der erst gut vier Monate alten Börsenhistorie des Unternehmens abgerutscht waren./gl/mis