Walliser Kantonalbank gibt sich mit neuen Köpfen neue Struktur

Sitten (awp) - Die Walliser Kantonalbank (WKB) will mit neuen Mitglieder der Generaldirektion die neue Struktur umsetzen. Sämtliche Kundenaktivitäten werden in der Division Kunden zusammengelegt, während die Unterstützungs- und Supportaktivitäten der Verkaufsfront in der neuen Division Marktleistungen zusammengefasst werden.

Angeführt wird die Generaldirektion von Oliver Schnyder, der bereits im Juli zum Präsidenten ernannt wurde. Nun hat der Verwaltungsrat Georges Tavernier, derzeit Vizedirektor und Leiter der Märkte Westschweiz und Tessin bei einer grossen Privatversicherung, zum Leiter der Division Kunden ernannt.

Fabrice Constantin, derzeit Direktor und Leiter des Departements Asset Management bei der WKB, soll zum Leiter der neuen Division Marktleistungen werden. Christian Donzé schliesslich, Generaldirektor und Leiter der Division Finanzen und Kredite, wird Stellvertreter des Präsidenten der Generaldirektion.

Die neue Organisation wird auf den 1. Januar 2021 in Kraft gesetzt.

pre/cf