BEKB schlägt Hugo Schürmann und Stefan Bichsel zur Wahl in den VR vor

Bern (awp) - Die Berner Kantonalbank (BEKB) beantragt an ihrer Generalversammlung vom 18. Mai die Zuwahl von Hugo Schürmann und Stefan Bichsel in den Verwaltungsrat der Bank. Das Gremium nach sechs Jahren verlassen wird Peter Wittwer. Er erreiche die Altersgrenze, schreibt die BEKB am Donnerstag.

Mit Schürmann und Bichsel werde der Verwaltungsrat mit zwei ausgewiesenen Finanzleuten ergänzt, heisst es weiter. Wirtschaftsprüfer und Revisionsexperte Schürmann hat mehr als 32 Jahre für die Beratungsfirma PwC Schweiz gearbeitet. Er werde seine Tätigkeit bei PwC im Juni beenden und anschliessend bei erfolgreicher Wahl in den Verwaltungsrat der BEKB eintreten.

Peter Bichsel war bei Finanzdienstleistern im In- und Ausland als CEO oder Geschäftsleitungsmitglied tätig und zudem Präsident des Schweizerischen Fonds und Asset Management Verbandes (SFAMA) und später des Europäischen Fonds und Asset Management Verbandes (EFAMA). Zuletzt arbeitete Bichsel von 2009 bis Ende 2020 als Leiter des Bereichs Asset Management & Trading bei der Waadtländer Kantonalbank (BCV) und sitzt noch bis Ende April im Verwaltungsrat der Jurassischen Kantonalbank (BCJ).

Die BEKB wird die Generalversammlung aufgrund der Pandemielage ohne physische Anwesenheit der Aktionärinnen und Aktionäre durchführen. Die Veranstaltung könne aber via Webcast mitverfolgt werden, heisst es. An der GV beantragt der Verwaltungsrat unter anderem auch die Ausschüttung der um 40 Rappen auf 8,80 Franken je Aktie erhöhte Dividende.

mk/gab