Mobimo ernennt Daniel Ducrey zum neuen Firmenchef

Zürich (awp) - Der neue Chef des Immobilienunternehmen Mobimo heisst Daniel Ducrey. Er wird im April 2019 auf Christoph Caviezel folgen, der wie bereits angekündigt, in den Verwaltungsrat wechseln wird. Daniel Ducrey werde Anfang März zu Mobimo stossen und sich in seine neue Aufgabe einarbeiten, teilte die Firma am Donnerstagabend mit. Die CEO-Funktion werde er am Tag nach der Generalversammlung vom 2. April 2019 übernehmen.

Der gelernte Architekt Ducrey war von 2009 Mitglied der Geschäftsleitung der Steiner Group, wo er von 2015 bis Mitte 2018 CEO war. Er sei aufgrund seiner "überzeugenden Persönlichkeit" und seinem "umfassenden Leistungsausweis in der nationalen sowie internationalen Immobilienbranche" eine ideale Besetzung für diese Position, gibt sich Mobimo überzeugt.

Der bisherige Amtsinhaber Cristoph Caviezel hatte bereits im März an der Generalversammlung des Unternehmens angekündigt, die operative Führung des Unternehmens nach über zehnjähriger Tätigkeit im Frühjahr 2019 in neue Hände zu geben und die Suche nach einem Nachfolger einzuleiten. Er soll nun in den Verwaltungsrat gewählt werden.

Verwaltungsratspräsident Georges Theiler und VR-Mitglied Wilhelm Hansen kündigten an der Generalversammlung ebenfalls an, dass sie 2019 nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung stehen. Als Nachfolgerin für Wilhelm Hansen wird laut Mitteilung vom Donnerstag nun Beatrice Koch vorgeschlagen. Koch war bis Mitte 2018 Wirtschaftsprüferin und Partnerin der Ernst & Young und betreute unter anderem zahlreiche Immobilienmandate.

mk/tp