Adecco schliesst Teilrückkauf von 500 Mio-Anleihe ab

Zürich (awp) - Adecco hat Teile einer bestehenden Anleihe über 500 Millionen Euro zurückgekauft. Ein Gesamtbetrag von gut 210 Millionen Euro sei dabei von den Inhabern der Schuldverschreibungen angeboten worden, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Davon habe Adecco knapp 200 Millionen zum Rückkauf angenommen, hiess es weiter. Ausserdem hat der Personalvermittler - wie bereits publiziert wurde - eine neue zehnjährige Anleihe über 300 Millionen Euro mit einem Coupon von 1,25 Prozent und einer Laufzeit bis 2022 platziert.

Der Rückkauf der alten und die Ausgabe der neuen Anleihe hätten das Fälligkeitsprofil der Schulden und die Kapitalkosten optimiert, teilte Adecco mit. Für die neue Anleihe fungierte die CS als globaler Koordinator. Für das Rückkaufangebot waren die CS und BNP Paribas die Deal-Manager.

kw/rw