Alpine Select wechselt per 5. August das Börsensegment

Zug (awp) - Die Beteiligungsgesellschaft Alpine Select wechselt das Börsensegment. Die Aktien würden am kommenden Freitag letztmals im Segment der Investitionsgesellschaften gehandelt, ab Montag dann aber im "Swiss Reporting Standard", teilte Alpine Select am Montagabend mit.

Die zuständigen Stellen der SIX hätten diesem Wechsel am 25. Juli zugestimmt, so die Mitteilung weiter.

Hintergrund dieses Wechsels ist, dass Alpine Select neu für den Vertrieb von kollektiven Kapitalanlagen zugelassen ist. Damit gilt die Firma gemäss den SIX-Regularien nicht mehr als Investmentgesellschaft.

Gleichzeitig gab das Unternehmen bekannt, dass es die Rechnungslegung umstellen wird - von IFRS auf Swiss GAAP FER. Wegen des Segmentwechsels sei IFRS nicht mehr zwingend, und wegen der zunehmenden Komplexität von IFRS und der Ausrichtung auf internationale Unternehmen sei Swiss GAAP FER für Alpine Select geeigneter, so die Begründung.

rw/