Sonova startet Aktienrückkauf am 4. Juni

Stäfa (awp) - Der Hörgerätehersteller Sonova startet das 700 Millionen Franken schwere Aktienrückkaufprogramm am (morgigen) Freitag. Das Unternehmen hatte den Rückkauf Mitte Mai angekündigt. Den Plänen zufolge läuft das Programm bis spätestens am 28. März 2022, wie die mit der Transaktion beauftrage UBS in dem am Donnerstag publizierten Rückkaufinserat mitteilte.

Der Rückkauf wird den Angaben zufolge auf einer separaten Handelslinie an der Schweizer Börse SIX abgewickelt. Dabei behalte sich Sonova vor, das Rückkaufprogramm jederzeit zu beenden. Die zurückgekauften Aktien will das Unternehmen vernichten. Dies werde an zukünftigen Generalversammlungen beantragt, hiess es weiter.

mk/