SHL Telemedicine nimmt Wechsel im Verwaltungsrat vor

Tel Aviv/Zürich (awp) - Beim Telemedizinunternehmen SHL ist es zu einem Wechsel im Verwaltungsrat gekommen. Der Mitgründer und ehemalige CEO Elon Shalev hat sich aus dem Verwaltungsrat zurückgezogen. Als Ersatz wurde David Salton ins Gremium aufgenommen, teilte das Unternehmen am Montag mit.

"Wir danken Elon Shalev für seine langjährigen loyalen Dienste für SHL", wird Verwaltungsratspräsident Yariv Alroy in der Mitteilung vom Montag zitiert. Shalev habe die Geschicke von SHL Telemedicine von Anfang an mitbestimmt und wesentlich zur Entwicklung des Unternehmens beigetragen.

Neu ist den Angaben zufolge David Salton Teil des Verwaltungsrats. Salton leitet als CEO das auf medizinische Geräte spezialisierte Start-up-Unternehmens Virility Medical und war zuvor CEO der Investmentgesellschaft DCL Technologies. Salton bringe 25 Jahre Erfahrung im Start-up-Bereich in den Verwaltungsrat von SHL ein und könne mit seiner Expertise die Gruppe in der aktuellen Wachstumsphase unterstützen.

mk/ra