Burckhardt Compression ernennt Rainer Dübi zum Chef der Division Services

Winterthur (awp) - Beim Industrieunternehmen Burckhardt Compression kommt es zu einer Veränderung im Top-Management. Rainer Dübi wird per sofort Chef der Sparte "Services", wie das Unternehmen am Donnerstagabend mitteilte. Er löst Martin Wendel ab, der diese Funktion seit September 2016 innehatte.

Der 50-jährige Dübi ist laut den Angaben seit 2003 für Burckhardt tätig, zuletzt als Leiter Design und Manufacturing. Er kenne daher das Geschäft mit Kolbenkompressoren und Services bestens, hiess es.

Martin Wendel werde das Unternehmen per Ende August 2019 verlassen, so die Mitteilung weiter. Seine Verdienste werden verdankt. Er habe massgeblich dazu beigetragen, den Bereich "Services" als selbständige Division zu etablieren und die Internationalisierung voranzutreiben.

rw/pre