Temenos ernennt Michelle Tea zur Leiterin der Region Australien und Neuseeland

Genf (awp) - Der Bankensoftwarespezialist Temenos hat Michelle Tea zur Leiterin der Geschäftsregion Australien, Neuseeland und den Pazifischen Inseln ernannt. Mit der Microsoft-Managerin will Temenos in diesem Wachstumsmarkt weiter Fuss fassen.

Michelle Tea wechselt von Microsoft Australia zu Temenos und bringe mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Technologie- und Softwarebranche mit, teilte das Unternehmen am Montag mit. Bei Microsoft war sie in Australien für die digitale Strategie und die entsprechenden Dienstleistungen verantwortlich.

In Australien und Neuseeland entwickle sich das Geschäft von Temenos auch dank der jüngsten Übernahmen von Avoka und Kony sehr dynamisch, hiess es weiter. In den letzten 18 Monaten habe die Gruppe die Aktivitäten mit etablierten Banken wie TSB sowie Neobanken wie der Judo Bank und der Volt Bank ausgebaut.

mk/ra