LM Group darf weiterhin Flüge von Ryanair verkaufen

Chiasso (awp) - Die LM Group hat einen weiteren Prozess gegen die Billigfluglinie Ryanair gewonnen. Urteile verschiedener Gerichtsbarkeiten hätten die Legitimität der LM Group zum Verkauf von Ryanair-Flügen bestätigt, teilte der Internetreiseanbieter am Mittwoch mit.

So habe etwa das Berufungsgericht des Kantons Tessin die Berufungen von Ryanair zurückgewiesen und erklärt, dass LM Group, zu der lastminute.com, volagratis.com, rumbo.es, weg.de oder bravofly.com gehören, nicht gegen das Gesetz über unlauteren Wettbewerb verstosse. Die Arbeitsweise von LM Group sei rechtmässig.

Zudem habe im Dezember das Bezirksgericht Hamburg den Antrag von Ryanair auf Erlass einer einstweiligen Verfügung abgewiesen und entschieden, dass LM Group nicht gegen das Wettbewerbsrecht verstosse. Und ein Gericht in Mailand habe angeordnet, dass Ryanair verleumderische Inhalte gegen LM Group zu entfernen habe.

pre/uh