Kuros schliesst Finanzierungsabkommen mit Nice & Green

Schlieren (awp) - Das Biotechunternehmen Kuros beschafft sich weitere Mittel. Mit der Nice & Green SA sei ein Finanzierungsabkommen über eine Pflicht-Wandelanleihe im Betrag von bis zu 5 Millionen Franken abgeschlossen worden, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Nice & Green ist den Angaben zufolge eine private Gesellschaft mit Sitz in der Schweiz, welche auf die Finanzierung von börsenkotierten Unternehmen im Biotech- und Cleantech-Bereich spezialisiert ist. Kuros kann das Abkommen innert zwölf Monaten ausweiten und weitere 5 Millionen aufnehmen.

Kuros hatte sich im vergangenen Dezember über eine Kapitalerhöhung insgesamt 16,1 Millionen Franken beschafft, dabei aber das geplante Ziel an Neueinnahmen verpasst. Ursprünglich wollte Kuros über die Kapitalerhöhung bis zu 20 Millionen aufnehmen.

Kuros will die Mittel für die Vermarktung seines Knochenersatzprodukts "MagnetOs" sowie für die Fortführung der Phase 2-Studie des Produktkandidaten Fibrin-PTH (KUR-113) zur Behandlung der Wirbelsäule verwenden.

cf/uh