Richemont-Aktien fester nach positiven Kommentaren

Zürich (awp) - Die Aktien des Luxusgüterherstellers Richemont sind am Mittwoch nach positiven Analystenkommentaren gesucht. Davon profitieren auch die Titel des Branchennachbarn Swatch.

Gegen 10 Uhr gewinnen Richemont 2,4 Prozent auf 103,40 Franken und Swatch 1,1 Prozent auf 260,90 Franken. Der Gesamtmarkt gemessen am SMI steht 0,46 Prozent höher.

Einen positiven Kommentar gab es von den Analysten von Julius Bär. Diese erhöhten ihre Anlageempfehlung auf Buy von Hold und das Kursziel auf 120 von 105 Franken.

Nach Ansicht der Experten bieten Richemont Kurspotenzial, nachdem sie jüngst im Zusammenhang mit der Ankündigung der chinesischen Regierung der Politik des "gemeinsamen Wohlstands" Federn hatten lassen müssen. Marktteilnehmern hätten darauf befürchtet, dass der chinesische Konsument aufgrund des Plans der chinesischen Regierung weniger ausgeben würden, ergänzen die Kollegen von CAT Financial Products.

Sie halten diese Reaktion aber als übertrieben. Es sei davon davon auszugehen, dass die chinesische Nachfrage nach Luxusgütern rasch wieder ansteigen werde, heisst es etwa. Es sei nicht "die Art von langjähriger Auswirkung" zu erwarten, welche in der Anti-Geschenkkampagne der 2010er Jahre zu beobachten gewesen war.

Die Kollegen von Julius Bär sind ausserdem davon überzeugt, dass der Markt das Gewinnpotenzial des Online-Geschäfts bei Richemont unterschätze.

sig/uh