Holcim kauft in Süddeutschland zu

Zug (awp) - Der Zementkonzern Holcim baut seine Präsenz im süddeutschen Raum aus und übernimmt die Heinrich Teufel GmbH & Co.KG. Der regionale Anbeiter von Transportbeton und Zusatzstoffen sei auch im Bereich Recycling von Baustoffen tätig, teilte Holcim am Dienstag mit. Damit werde das Engagement für die Kreislaufwirtschaft im Bau weiter vorangetrieben.

Angaben zum Kaufpreis oder zum Umsatz werden in der Mitteilung keine gemacht. Gemäss Mittelung beschäftigt der "Schotter Teufel" rund 160 Mitarbeiter, hauptsächlich am Hauptsitz im baden-würtenbergischen Strassberg. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden.

an/kw