Tagesvorschau International

FRANKFURT (awp international) - Wirtschafts- und Finanztermine am Freitag, den 21. April:

07:00 NL:  Philips Lighting                         Q1-Zahlen
07:00 D:   Software                                 Q1-Zahlen
08:00 A:   Uniqa                                    Jahreszahlen
08:00 GB:  Reckitt Benckiser                        Q1 Interim Statement
09:00 F:   PMI Verarbeitendes Gewerbe und
           Dienste 04/17 (1. Veröffentlichung)
09:30 D:   PMI Verarbeitendes Gewerbe und
           Dienste 04/17 (1. Veröffentlichung)
10:00 EU:  PMI Verarbeitendes Gewerbe und
           Dienste 04/17 (1. Veröffentlichung)
10:00 EU:  Leistungsbilanz 02/17
10:30 GB:  Einzelhandelsumsatz 03/17
11:00 D:   Bundesbank                               Hintergrundgespräch zum
                                                    Monatsbericht 04/17
12:30 USA: General Electric                         Q1-Zahlen
13:00 USA: Schlumberger                             Q1-Zahlen
15:30 USA: Teilnahme von Fed's Kashkari an Q&A in St. Paul
15:45 USA: PMI Verarbeitendes Gewerbe 04/17 (vorläufig)
16:00 USA: Verkauf bestehender Häuser 03/17

- Ohne genaue Zeitangabe
      D:   Bundesfinanzministerium Monatsbericht 04/17
      EU:  S&P Ratingergebnis Polen
      EU:  Moody's Ratingergebnis Rumänien
      EU:  Fitch Ratingergebnis Zypern, Italien
      EU:  DBRS Ratingergebnis Österreich, Slowakei, Portugal
      S:   Husqvarna                                Q1-Zahlen
      USA: Honeywell International                  Q1-Zahlen

- Sonstige Termine
      USA: Frühjahrstagung von Internationalem Währungsfonds (IWF) und Weltbank
           14:00 h Pressefrühstück Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und
                   Bundesbank-Präsident Jens Weidmann
           15:00 h Pk IWF-Europaabteilung
           18:30 h G20-Pk
      USA: VW-Anhörung vor US-Gericht. Im strafrechtlichen US-Verfahren um
           manipulierte Abgaswerte will der zuständige Richter Sean Cox in
           Detroit bekanntgeben, ob er einem Vergleich zwischen VW und dem
           US-Justizministerium zustimmt. Der Konzern hatte im Januar ein
           Schuldbekenntnis abgegeben und damit kriminelle Vergehen eingeräumt.
      CHN: Automesse in Shanghai (bis 27.4.17)

Alle Angaben wurden mit grösster Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MESZ.

/bwi